Aytekin leitet DFB-Pokal-Finale

SID
Freitag, 28.04.2017 | 12:34 Uhr
Deniz Aytekin wird das Pokal-Endspiel leiten
Advertisement
Copa Libertadores
Live
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

FIFA-Schiedsrichter Deniz Aytekin wird das Endspiel des DFB-Pokals zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund am 27. Mai im Berliner Olympiastadion pfeifen. Für den 38-Jährigen wird es das erste Pokalendspiel, zuletzt war er beim Halbfinalsieg der Frankfurter bei Borussia Mönchengladbach im Einsatz.

"Deniz pfeift eine konstant gute Saison in der Bundesliga", sagte Lutz Michael Fröhlich, Vorsitzender der DFB-Schiedsrichterkommission: "Zudem hat er in seinen drei bisherigen Partien des DFB-Pokals souveräne Leistungen gezeigt. Er ist ein gestandener Schiedsrichter, der bei Spielern, Trainern und Vereinsverantwortlichen gleichermaßen hoch akzeptiert ist. Er hat diese Nominierung absolut verdient."

Aytekin, der bislang 128 Partien in der Bundesliga sowie 64 Zweitligaspiele leitete und seit 2011 für den Weltverband FIFA international im Einsatz ist, sprach von einer "ganz besonderen" Ehre. "Das wird ein weiterer Höhepunkt meiner Schiedsrichterkarriere. Wir freuen uns riesig auf dieses fantastische Ereignis in Berlin", sagte er.

Alle News zum DFB-Pokal

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung