Fussball

Drei Pokalspiele Sperre für Düsseldorfer Schmitz

SID
Lukas Schmitz darf drei Pokalspiele nur zuschauen

Abwehrspieler Lukas Schmitz von Fortuna Düsseldorf ist vom Sportgericht des DFB wegen rohen Spiels mit einer Sperre für seine nächsten drei DFB-Pokalspiele belegt worden.

Dies teilte der DFB am Freitag mit.

Schmitz war am vergangenen Mittwoch bei der 1:6-Pleite im DFB-Pokal bei Hannover 96 des Feldes verwiesen worden. Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Lukas Schmitz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung