Vor Finale in Berlin

BVB und FCB: Fans feiern friedlich

SID
Samstag, 21.05.2016 | 17:18 Uhr
Die BVB Fans stimmten sich zusammen mit den Bayern Fans in Berlin auf das Finale ein
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Zehntausende Fans in schwarz-gelb und rot-weiß haben sich in Berlin bis zum Samstagnachmittag friedlich auf das Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern Münchenam Abend im Olympiastadion eingestimmt.

"Sie sind ausgelassen und fröhlich, die Menschen wollen feiern. Wir hatten bisher nur das eine oder andere Problem mit Pyrotechnik, es gab daher drei vorläufige Festnahmen am Breitscheidplatz", sagte ein Polizeisprecher dem SID.

Dort trafen sich etwa 10.000 BVB-Fans im Schatten der Gedächtniskirche, viele Menschen suchten noch Eintrittskarten, der Schwarzhandel blühte. Gegen 14.00 Uhr wurden beispielsweise zwei Karten für 500 Euro angeboten. "Das sind die üblichen Begleiterscheinungen, es ging aber bisher nicht über ein normales Maß hinaus", teilte die Polizei mit.

Treffpunkt der Bayern-Fans war der Alexanderplatz. Der verletzte Superstar Arjen Robben verschenkte in der Mall of Berlin am Leipziger Platz noch fünfmal zwei Eintrittskarten. Am Spieltag kamen zudem Sonderzüge in der Hauptstadt an. Knapp 950 Bayern-Fans erreichten den Bahnhof Berlin-Spandau am Morgen. Der Fanklubverband Club Nr. 12 teilte mit, es seien auf der Fahrt 4000 der 6000 zur Verfügung stehenden Halbliterdosen Bier getrunken worden.

Alles zum DFB-Pokal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung