Montag, 09.05.2016

Pay-TV-Sender Sky sichert sich Rechte für nächsten drei Saisons

DFB-Pokal-Spiele weiter live bei Sky

Der Pay-TV-Sender Sky wird weiter alle Spiele des DFB-Pokals live übertragen. Bei der Ausschreibung des DFB für die audiovisuellen Rechte sicherte sich Sky Deutschland den Zuschlag für die kommenden drei Saisons und wird parallel stattfindende Spiele zudem wie gewohnt in einer Konferenz ausstrahlen.

Sky wird auch nächste Saison die DFB-Pokal-Spiele überträgen
© getty
Sky wird auch nächste Saison die DFB-Pokal-Spiele überträgen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Der Pay-TV-Sender Sky wird weiter alle Spiele des DFB-Pokals live übertragen. Bei der Ausschreibung des Deutschen Fußball-Bundes für die audiovisuellen Rechte sicherte sich Sky Deutschland den Zuschlag für die kommenden drei Saisons und wird parallel stattfindende Spiele zudem wie gewohnt in einer Konferenz ausstrahlen. Auch via SkyGo sind die Spiele zu empfangen.

"Die Vereinbarung mit Sky unterstreicht den Stellenwert jedes einzelnen Spiels des DFB-Pokals", sagte DFB-Präsident Reinhard Grindel. "Und damit die hohe Attraktivität, die der gesamte DFB-Pokalwettbewerb genießt.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Es ist ein großartiges Signal, dass die Fans auch in den nächsten drei Jahren die Möglichkeit haben, die besondere Pokal-Faszination zu Hause live und lückenlos zu erleben. Sky ist ein verlässlicher und guter Partner des DFB, dass die Zusammenarbeit nun fortgesetzt wird, freut mich sehr."

Bereits vor rund zwei Monaten hatten der DFB und die ARD verkündet, dass ihre Zusammenarbeit im DFB-Pokal fortgesetzt wird. Das Erste wird im Zyklus 2016/17 bis 2018/19 neun Live-Spiele pro Saison zeigen, darunter das Endspiel und die beiden Halbfinalpartien.

Das könnte Sie auch interessieren
Helene Fischers Auftritt sorgt für Wirbel

DFB prüft Showeinlagen beim Pokalfinale

Beide Fanlager zündeten Pyro in Berlin

DFB verurteilt Pyrotechnik: "Völlig inakzeptabel"

Helene Fischer trat in der Halbzeit des Finals auf

Bobic rügt Helene Fischer und DFB-Präsident Grindel


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.