Sonntag, 17.04.2016

Nach Skandal um WM 2006

Niersbach: Gute Chance für EURO 2024

Der ehemalige DFB-Präsident Wolfgang Niersbach (65) sieht weiterhin gute Aussichten für die Bewerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um die Ausrichtung der EURO 2024.

Niersbach rechnet dem DFB gute Chancen auf die EURO 2024 aus
© getty
Niersbach rechnet dem DFB gute Chancen auf die EURO 2024 aus

"Unsere Chancen sind unverändert sehr gut", sagte Niersbach, der im Exekutivkomitee der UEFA sitzt, der Sport Bild.

Der Skandal um die WM 2006 hatte zuletzt die deutsche EM-Kandidatur belastet. Außerdem wollen sich die nordeuropäischen Länder Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland gemeinsam bewerben und in Konkurrenz zum DFB treten.

Niersbachs Begründung: Nach der EM 2020 in 13 Städten in ganz Europa wolle die Europäische Fußball-Union (UEFA) keine weitere Aufsplittung, sondern nur einen EM-Gastgeber. Und: England, zuletzt EM-Gastgeber 1996, werde nicht kandidieren.


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.