Nach Osnabrücks Feuerzeugwurf

VfL: Zweimal Zuschauer-Teilausschluss

SID
Freitag, 18.09.2015 | 15:01 Uhr
Wegen eines Feuerzeugswurfs auf den Schiedsrichter wurde die Partie für RB Leipzig gewertet
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Faroe Islands -
Andorra
WC Qualification Europe
Greece -
Belgium

Kein Geisterspiel, aber zweimal Zuschauer-Teilausschluss: Drittligist VfL Osnabrück muss seine beiden Heimspiele am 3. Oktober gegen den VfB Stuttgart II sowie am 24. Oktober gegen Rot-Weiß Erfurt vor weniger Fans als üblich bestreiten.

Gegen den Stuttgarter Nachwuchs werden die Stehplätze auf der Osttribüne gesperrt, gegen die Thüringer haben überdies nur Gästefans und Inhaber von Dauerkarten Zutritt zur Bremer Brücke.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete damit die Geschehnisse beim Erstrundenspiel der Niedersachsen im DFB-Pokal am 10. August gegen Zweitligist RB Leipzig. Schiedsrichter Martin Petersen aus Stuttgart wurde in dieser Partie von einem Feuerzeug am Kopf getroffen und brach die Begegnung daraufhin in der 71. Minute ab. Das Spiel wurde mit 2:0 für die Gäste gewertet.

"In Zusammenarbeit mit der Polizei hat der VfL Osnabrück erfolgreiche Täterermittung betrieben. Damit hat sich der Verein einen erheblichen Strafnachlass verdient", sagte der Sportgerichts-Vorsitzende Hans E. Lorenz. Die Norddeutschen haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig. VfL-Präsident Hermann Queckenstedt: "Wir müssen die Entscheidung des Gerichts schweren Herzens akzeptieren."

Alles zur 2. Runde des DFB-Pokal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung