Fussball

"Das größte Spiel in Deutschland"

SID
Ivan Perisic freut sich auf das Duell gegen seine ehemaligen Teamkameraden
© getty

Ivan Perisic freut sich auf das DFB-Pokalfinale seines VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund am Samstag (20.30 Uhr im LIVE-TICKER). Für den Offensivmann ist es eine besondere Partie, schließlich geht es gegen seinen Ex-Verein.

In einem Interview mit Wolfsburger Allgemeinen Zeitag stellte der 26-Jährige klar, dass es für ihn national nicht größeres gebe: Er hat bereits ein Pokalfinale in Berlin erlebt und seinen Mannschaftskameraden daher berichtet, "dass es das größte Spiel in Deutschland ist, dass es ein geiles Spiel ist. Und dann noch gegen Dortmund, gegen meine alte Mannschaft - besser geht es doch nicht."

Titelgewinn für Malanda

Falls er selbst netzen sollte, verzichte der Kroate auf großartige Jubeltiraden, "weil ich noch viel Respekt vor diesem Verein habe." Bei der Borussia habe er zwischen 2011 und 2013 große Spiele erleben und wichtige Erfahrungen sammeln dürfen. Deshalb sei er nun auch nicht besonders nervös.

Wenn es am Ende wirklich für den Titelgewinn reichen sollte, werde die Mannschaft den Erfolg ihrem verstorbenen Teamkollegen Junior Malanda widmen." Wir wollen diesen Pokal nicht nur für den Verein, für uns oder für die Fans gewinnen - wir wollen es auch für ihn tun", erklärte Perisic abschließend.

Im Pokalfinale werden die Wölfe einen Sonderdruck mit der Rückennummer Malandas auf der Brust ihrer Trikots tragen.

Alles zum VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung