Klopp gelassen

Halbfinale in München ist cool

SID
Donnerstag, 09.04.2015 | 14:14 Uhr
Kann er hellsehen? Jürgen Klopp
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Trainer Jürgen Klopp von Borussia Dortmund hat darauf verzichtet, sich die Auslosung des Halbfinals im DFB-Pokal am späten Mittwochabend in der ARD anzuschauen.

"Ich wusste, dass wir Bayern München ziehen werden. Daher habe ich mir die Auslosung nicht angeschaut. Ich habe Law & Order geguckt", sagte Klopp.

Der Neuauflage des Vorjahresfinals blickt der BVB-Coach gelassen entgegen. "Wenn man Pokalsieger werden will, muss man die Bayern schlagen. Wann das passiert, ist mir letztlich egal. Ein Halbfinale in München ist cool", sagte Klopp. Im vergangenen Jahr hatte Dortmund das Endspiel gegen den Rekordpokalsieger in Berlin mit 0:2 nach Verlängerung verloren.

Der DFB-Pokal in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung