Dienstag, 03.03.2015

DFB-Pokal, Achtelfinale

Leverkusen und TSG mühen sich weiter

Leverkusen zittert sich in der Verlängerung gegen mutige Pfälzer weiter. Hoffenheim müht sich gegen starke Aalener ins Viertelfinale. Borussia Dortmund siegt bei Dynamo Dresden dank einem Doppelpack von Ciro Immobile. Freiburg zittert sich im Bundesliga-Duell gegen Köln nach einem Doppelschlag zum Sieg.

Hakan Calhanoglu brachte Bayer Leverkusen mit seinem direkten Freistoßtreffer auf Siegkurs
© getty
Hakan Calhanoglu brachte Bayer Leverkusen mit seinem direkten Freistoßtreffer auf Siegkurs

Bayer Leverkusen - 1.FC Kaiserslautern 2:0 (0:0,0:0) n.V.

Tore: 1:0 Calhanoglu (102.), 2:0 Kießling (113.)

Knapp eine Woche nach der starken Vorstellung im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Atlético Madrid (1:0) war Bayer auch gegen Kaiserslautern zunächst tonangebend, aber vor dem Tor des Zweitliga-Dritten mangelte es an der nötigen Konsequenz und Durchschlagskraft. Der letzte Pass kam bei Bayer nur selten an, zudem liefen die Offensivkräfte von Trainer Roger Schmidt zu oft ins Abseits. So blieb es vor der Pause bei nur einer guten Möglichkeit für Bayer durch einen Kopfball von Kapitän Simon Rolfes (19.).

Vor 26.601 Zuschauern hatten die Gäste, die nach 20 Minuten immer besser ins Spiel fanden, aber die beste Chance im ersten Durchgang. Der frühere Leverkusener Alexander Ring scheiterte in der 31. Minute mit einem platzierten Kopfball am glänzend reagierenden Bayer-Torwart Bernd Leno.

Nach der Pause knüpften die Pfälzer an ihre gute Vorstellung an und stellten die von Beginn an nicht sattelfeste Abwehr des Favoriten ein ums andere Mal vor große Probleme, wenngleich die ganz großen Chancen ausblieben. Leverkusen mühte sich zwar nach Kräften, spielerisch lief aber beim Bundesliga-Vierten, der lediglich durch Calhanoglu (75.) Minute noch eine gute Gelegenheit im Hälfte zwei hatte, nicht viel zusammen.

Die besten Bilder des Achtelfinals
FC BAYERN - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 2:0 "Wenn ich ihn nicht sehe, sieht mich der Schiedsrichter auch nicht." Franck Ribery ist trickreich...
© getty
1/39
FC BAYERN - EINTRACHT BRAUNSCHWEIG 2:0 "Wenn ich ihn nicht sehe, sieht mich der Schiedsrichter auch nicht." Franck Ribery ist trickreich...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen.html
Ähnlich wie auch David Alaba. Der Österreicher legte sich den Ball erst liebevoll zurecht...
© getty
2/39
Ähnlich wie auch David Alaba. Der Österreicher legte sich den Ball erst liebevoll zurecht...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=2.html
... und schnibbelte diesen dann traumhaft ins Kreuzeck
© getty
3/39
... und schnibbelte diesen dann traumhaft ins Kreuzeck
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=3.html
Sieht aus wie Franck Ribery vor dem Anstoß - ist er aber nicht! Mario Götze bejubelt sein Tor
© getty
4/39
Sieht aus wie Franck Ribery vor dem Anstoß - ist er aber nicht! Mario Götze bejubelt sein Tor
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=4.html
Stark gekämpft und doch verloren. Ein bitterer Tag für Torsten Lieberknecht
© getty
5/39
Stark gekämpft und doch verloren. Ein bitterer Tag für Torsten Lieberknecht
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=5.html
KICKERS OFFENBACH - MÖNCHENGLADBACH 0:2 Die Kickers kämpften mit allem was sie hatten - inklusive Kopfschutz
© getty
6/39
KICKERS OFFENBACH - MÖNCHENGLADBACH 0:2 Die Kickers kämpften mit allem was sie hatten - inklusive Kopfschutz
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=6.html
Letztendlich half es jedoch alles nichts. Max Kruse traf vom Punkt zur Führung
© getty
7/39
Letztendlich half es jedoch alles nichts. Max Kruse traf vom Punkt zur Führung
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=7.html
Keeper Daniel Endres konnte es kaum fassen. Er hatte den Strafstoß doch fast gehabt...
© getty
8/39
Keeper Daniel Endres konnte es kaum fassen. Er hatte den Strafstoß doch fast gehabt...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=8.html
Auch Trainer Rico Schmitt war gestenreich und viel Herzblut dabei
© getty
9/39
Auch Trainer Rico Schmitt war gestenreich und viel Herzblut dabei
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=9.html
Die Offenbacher Fans ließen sich die Stimmung von den Gladbacher Partycrashern nicht vermiesen
© getty
10/39
Die Offenbacher Fans ließen sich die Stimmung von den Gladbacher Partycrashern nicht vermiesen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=10.html
RB LEIPZIG - VFL WOLFSBURG 0:2 Die Kulisse im Duell der beiden Klubs konnte sich sehen lassen. Über 43.000 Zuschauer kamen
© getty
11/39
RB LEIPZIG - VFL WOLFSBURG 0:2 Die Kulisse im Duell der beiden Klubs konnte sich sehen lassen. Über 43.000 Zuschauer kamen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=11.html
Von Beginn an hektisch und chaotisch: Vier Akteure kämpfen um einen Ball
© getty
12/39
Von Beginn an hektisch und chaotisch: Vier Akteure kämpfen um einen Ball
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=12.html
Er hat's gar nicht gemacht und freut sich trotzdem mit Kevin de Bruyne: Bas Dost
© getty
13/39
Er hat's gar nicht gemacht und freut sich trotzdem mit Kevin de Bruyne: Bas Dost
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=13.html
Ein Blick in die Fankurve der Bullen: Kinners, ist euch denn nicht kalt?
© getty
14/39
Ein Blick in die Fankurve der Bullen: Kinners, ist euch denn nicht kalt?
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=14.html
Perfekte Kopfballhaltung: Timm Klose nickt zum 2:0 ein
© getty
15/39
Perfekte Kopfballhaltung: Timm Klose nickt zum 2:0 ein
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=15.html
ARMINIA BIELEFELD - WERDER BREMEN 3:1 Haltungsnote eins: Theodor Gebre Selassie erinnert etwas an einen Skteboarder. Ohne Skateboard natürlich
© getty
16/39
ARMINIA BIELEFELD - WERDER BREMEN 3:1 Haltungsnote eins: Theodor Gebre Selassie erinnert etwas an einen Skteboarder. Ohne Skateboard natürlich
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=16.html
Er sorgte für die Überraschung: Manuel Junglas traf zum 1:0
© getty
17/39
Er sorgte für die Überraschung: Manuel Junglas traf zum 1:0
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=17.html
Kein Gegentor, eine Runde weiter. Alexander Schwolow hatte allen Grund zu Jubelsprüngen
© getty
18/39
Kein Gegentor, eine Runde weiter. Alexander Schwolow hatte allen Grund zu Jubelsprüngen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=18.html
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
© getty
19/39
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=19.html
DRESDEN - DORTMUND 0:2: Die Fans der Dresdner starteten den Pokalabend mit einer Choreo. Doch lässt sich der BVB tatsächlich niederwalzen?
© getty
20/39
DRESDEN - DORTMUND 0:2: Die Fans der Dresdner starteten den Pokalabend mit einer Choreo. Doch lässt sich der BVB tatsächlich niederwalzen?
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=20.html
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
© getty
21/39
Marco Reus verletzte sich nach gut 20 Spielminuten...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=21.html
...und konnte tatsächlich nur mit Hilfe der Betreuer in die Katakomben gebracht werden
© getty
22/39
...und konnte tatsächlich nur mit Hilfe der Betreuer in die Katakomben gebracht werden
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=22.html
Ciro Immobile netzte für die Borussia zur Führung ein und verteilte im Anschluss fleißig Küsschen
© getty
23/39
Ciro Immobile netzte für die Borussia zur Führung ein und verteilte im Anschluss fleißig Küsschen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=23.html
Nach dem Spiel ließ sich die Mannschaft der Borussia von den zahlreichen Gästefans feiern
© getty
24/39
Nach dem Spiel ließ sich die Mannschaft der Borussia von den zahlreichen Gästefans feiern
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=24.html
FREIBURG - KÖLN 2:1: Die Breisgauer eröffneten die Partie mit einem Doppelschlag. Erst netzte Anthony Ujah in Stürmermanier ins eigene Tor...
© getty
25/39
FREIBURG - KÖLN 2:1: Die Breisgauer eröffneten die Partie mit einem Doppelschlag. Erst netzte Anthony Ujah in Stürmermanier ins eigene Tor...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=25.html
...und nur eine Minute später umkurvte Vladimir Darida Timo Horn und erhöhte aus spitzen Winkel für den Gastgeber
© getty
26/39
...und nur eine Minute später umkurvte Vladimir Darida Timo Horn und erhöhte aus spitzen Winkel für den Gastgeber
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=26.html
Drei Chinesen mit dem Kontrabass... Äh, nein. Das sind nur zwei und natürlich Japaner. Yuya Osako (r.) und Kazuki Nagasawa mussten auf der Bank Platz nehmen
© getty
27/39
Drei Chinesen mit dem Kontrabass... Äh, nein. Das sind nur zwei und natürlich Japaner. Yuya Osako (r.) und Kazuki Nagasawa mussten auf der Bank Platz nehmen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=27.html
Dani Schahin testete das Trikotmaterial von Kevin Wimmer. Hält!
© getty
28/39
Dani Schahin testete das Trikotmaterial von Kevin Wimmer. Hält!
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=28.html
Nasenkontrolle? Deyverson kontrollierte, ob bei Admir Mehmedi noch alles an der richtigen Stelle sitzt
© getty
29/39
Nasenkontrolle? Deyverson kontrollierte, ob bei Admir Mehmedi noch alles an der richtigen Stelle sitzt
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=29.html
LEVERKUSEN - LAUTERN 2:0 n.V.: Krabbelstunde in der BayArena? Nein, beide Mannschaften kämpften von Beginn an verbissen
© getty
30/39
LEVERKUSEN - LAUTERN 2:0 n.V.: Krabbelstunde in der BayArena? Nein, beide Mannschaften kämpften von Beginn an verbissen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=30.html
In Halbzeit eins hatten die Gäste die größte Chance auf die Führung: Bernd Leno musste Alexander Rings Kopfball entschärfen
© getty
31/39
In Halbzeit eins hatten die Gäste die größte Chance auf die Führung: Bernd Leno musste Alexander Rings Kopfball entschärfen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=31.html
Der Zweitligist hielt stark dagegen und zwang Leno teilweise zu einer Flugshow im Strafraum
© getty
32/39
Der Zweitligist hielt stark dagegen und zwang Leno teilweise zu einer Flugshow im Strafraum
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=32.html
In einem intensiven Match durfte die Rudelbildung nicht fehlen
© getty
33/39
In einem intensiven Match durfte die Rudelbildung nicht fehlen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=33.html
Na klar, die Entscheidung musste Freistoßexperte Hakan Calhanoglu herbeiführen!
© getty
34/39
Na klar, die Entscheidung musste Freistoßexperte Hakan Calhanoglu herbeiführen!
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=34.html
AALEN - HOFFENHEIM 0:2: Eugen Polanski sorgte bereits früh für die Führung des Favoriten und zeigte die Faust
© getty
35/39
AALEN - HOFFENHEIM 0:2: Eugen Polanski sorgte bereits früh für die Führung des Favoriten und zeigte die Faust
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=35.html
"Nein, du wechselst nicht!" Das wird Referee Sascha Stegemann in dieser Szene sicher nicht zu Roberto Firmino gesagt haben
© getty
36/39
"Nein, du wechselst nicht!" Das wird Referee Sascha Stegemann in dieser Szene sicher nicht zu Roberto Firmino gesagt haben
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=36.html
Tor oder nicht Tor? Auflösung: Jens Grahl wehrte das Leder mit dem Gesäß ab
© getty
37/39
Tor oder nicht Tor? Auflösung: Jens Grahl wehrte das Leder mit dem Gesäß ab
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=37.html
Die Hoffenheimer Fans duften das 2:0 mit ihrer Mannschaft bejubeln
© getty
38/39
Die Hoffenheimer Fans duften das 2:0 mit ihrer Mannschaft bejubeln
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=38.html
Platt oder traurig? Wird wohl eine Mischung aus beidem bei Phil Ofosu-Ayeh nach dem Spiel gewesen sein
© getty
39/39
Platt oder traurig? Wird wohl eine Mischung aus beidem bei Phil Ofosu-Ayeh nach dem Spiel gewesen sein
/de/sport/diashows/dfb-pokal-achtelfinale-2014-15/diashow-dfb-pokal-achtelfinale-bayern-gladbach-dortmund-leverkusen,seite=39.html
 

In der Verlängerung war Bayer aber spielbestimmend. Nachdem zunächst Karim Bellarabi in der 97. Minute noch am Querbalken gescheitert war, ließ Calhanoglu fünf Minuten später FCK-Schlussmann Marius Müller keine Chance. Der FCK warf alles nach vorn, Kießling nutzte ein Missverständnis zwischen Müller und Willi Orban. Unterm Strich war der Sieg am Ende der 120 Minuten verdient.

VfR Aalen - 1899 Hoffenheim 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Polanski (16.), 0:2 Volland (56.)

Die Gastgeber, die in der zweiten Runde Hannover 96 ausgeschaltet hatten (2:0), schickten ihre Mannschaft mit einem Feuerwerk ins Spiel, das hinter der Osttribüne abgebrannt wurde. Die Fans in der Scholz Arena gaben ihren Lieblingen mit einem Banner das Motto mit: "Einlaufen. Angreifen. Weghauen. Weiterkommen." Und der couragierte Außenseiter hielt vor 8252 Zuschauern auf der Ostalb mit bissiger Spielführung dagegen. Doch Polanski schockte Aalen gleich mit dem ersten halbwegs ernsthaften Vorstoß, als er nach einer abgefälschten Hereingabe von Volland abstaubte.

Der DFB-Pokal geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Sven Schipplock (31.), der bereits sechs Mal in dieser Pokalsaison getroffen hatte, und Volland (32.) vergaben für die erst nach einer halben Stunde zielstrebigeren Gäste gute Chancen zum 0:2. Auf der Gegenseite musste Jens Grahl, der anstelle von Stammkeeper Oliver Baumann das TSG-Tor hüten durfte, gegen Phil Ofosu-Ayeh Kopf und Kragen riskieren (35.). Die beste Chance zum Ausgleich vergab Andreas Hofmann mit einem Lattenknaller (36.).

SPOX Livescore App

In der zweiten Halbzeit nahm das Spiel der beiden baden-württembergischen Kontrahenten zunehmend Derbycharakter an, die Zweikämpfe wurden mit vollem Einsatz geführt. Und Aalen, das zu Beginn auf Kapitän Leandro verzichtet hatte, blieb gefährlich. Der schnelle Ofosu-Ayeh (48.) und Oliver Barth (49.) kamen dem 1:1 sehr nahe, doch Hoffenheim sorgte durch Volland nach Schipplocks Vorarbeit für die Vorentscheidung. Die tapferen Aalener aber gaben nie auf.

Dynamo Dresden - Borussia Dortmund 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 Immobile (50.), 0:2 Immobile (90.)

Borussia Dortmund setzte sich in einem intensiven Spiel in Dresden durch. Dabei musste Marco Reus in der ersten Halbzeit verletzt das Feld verlassen. Hier geht's zur Analyse.

Get Adobe Flash player

SC Freiburg - 1.FC Köln 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 Ujah (18., Eigentor), 2:0 Darida (19.), 2:1 Deyverson (89.)

Nach der von zahlreichen Fehlpässen geprägten Abtastphase übernahmen die Hausherren das Zepter, fanden dabei immer wieder Lücken im Kölner Verbund. Folgerichtig waren die Gäste nach gut 15 Minuten im Mittelfeld erst einmal um Ordnung bemüht, ausgerechnet in der Hintermannschaft allerdings stimmte diese gleich zweimal nicht. Nach einer Ecke von Jonathan Schmid köpfte erst Ujah den Ball ins eigene Tor, wenige Sekunden später tanzte Darida am Ende eines mustergültigen Konters Horn aus.

Nach dem Doppelschlag war ein Aufbäumen von der drittbesten Auswärtsmannschaft der Bundesliga zunächst nicht zu erkennen, ein harmloser Kopfball von Ujah (33.) war noch die einzige Torannäherung vor der Pause. Auf der anderen Seite setzte der Sportclub immer wieder Nadelstiche.

Von der Hereinnahme des brasilianischen Stürmers Deyverson versprach sich Kölns Trainer Peter Stöger mehr Offensivpower, die große Chance zum Anschluss aber bot sich in der 51. Spielminute Mittelfeldmann Kevin Vogt. Sein Schuss aus vielversprechender Position war jedoch viel zu unplatziert.

Hätte Darida nach einer guten Stunde vom Elfmeterpunkt getroffen, wären die Kölner wohl endgültig geknackt gewesen. So aber wog die Partie weiter hin und her, Ujah (68.) auf der einen und Schmid (69.) auf der anderen Seiten besaßen gute Torchancen. Deyverson ließ kurz vor dem Ende mit seiner Bogenlampe Torhüter Roman Bürki keine Chance.

Das Achtelfinale das DFB-Pokals in der Übersicht


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.