Montag, 27.10.2014

Vor DFB-Pokal-Spiel in Chemnitz

Skripnik verzichtet auf Elia und Makiadi

Der Trainerwechsel bei Schlusslicht Werder Bremen zieht vor dem Zweitrundenspiel im DFB-Pokal bei Drittligist Chemnitzer FC erste personelle Konsequenzen in der Mannschaft nach sich.

Viktor Skripnik hat einen 18-köpfigen Kader für das Spiel in Chemnitz bekanntgegeben
© getty
Viktor Skripnik hat einen 18-köpfigen Kader für das Spiel in Chemnitz bekanntgegeben

Neu-Trainer Wiktor Skripnik strich Eljero Elia und Cedrick Makiadi aus dem 18-köpfigen Kader für die Partie gegen die Sachsen am Dienstag (19.00 Uhr). Das gab der Verein am Montag bekannt.

Mit dabei sind dafür U23-Spieler Levent Aycicek und der zuletzt aussortierte Ludovic Obraniak. Aufgrund eines Magen-Darm-Infekts fehlt auch Nachwuchshoffnung Marnon Busch im Kader der Grün-Weißen.

Get Adobe Flash player

Alles zu Werder Bremen


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.