Montag, 02.12.2013

Wegen Rippen-Verletzung

Bayern in Augsburg wohl ohne Ribery

Bayern München muss wohl auch im DFB-Pokal-Achtelfinale am Mittwoch beim FC Augsburg auf seinen Superstar Franck Ribery verzichten. Die angebrochene Rippe aus dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine Mitte November macht Europas Fußballer des Jahres offenbar weiterhin zu schaffen.

Angebrochene Rippe: Franck Ribery muss auf das erneute Duell mit dem FC Augsburg verzichten
© getty
Angebrochene Rippe: Franck Ribery muss auf das erneute Duell mit dem FC Augsburg verzichten

Nach Informationen des "Kicker" muss Ribery aufgrund anhaltender Beschwerden sein Comeback verschieben. Selbst auf der Reservebank dürfte für den Franzosen kein Platz sein.

Auch für Kapitän Philipp Lahm kommt das Pokalspiel nach seiner Oberschenkelzerrung aus dem Moskau-Spiel am vergangenen Mittwoch noch zu früh. Dafür soll Xherdan Shaqiri nach überstandenem Muskelbündelriss wieder ein Thema für den Kader sein.

Alles zum DFB-Pokal

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Douglas Costa brachte die Bayern mit einem abgefälschten Schuss in Führung

Minimalisten-Bayern stehen im Viertelfinale

Stefan Effenberg glaubt an die Chance der Wölfe

Effenberg: "Wolfsburg kann Bayern weh tun"

Valerien Isamel trifft mit dem VfL Wolfsburg auf Bayern München

Wolfsburg ohne Angst vor den Bayern


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.