Wegen Rippen-Verletzung

Bayern in Augsburg wohl ohne Ribery

Von Marco Heibel
Montag, 02.12.2013 | 12:34 Uhr
Angebrochene Rippe: Franck Ribery muss auf das erneute Duell mit dem FC Augsburg verzichten
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bayern München muss wohl auch im DFB-Pokal-Achtelfinale am Mittwoch beim FC Augsburg auf seinen Superstar Franck Ribery verzichten. Die angebrochene Rippe aus dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine Mitte November macht Europas Fußballer des Jahres offenbar weiterhin zu schaffen.

Nach Informationen des "Kicker" muss Ribery aufgrund anhaltender Beschwerden sein Comeback verschieben. Selbst auf der Reservebank dürfte für den Franzosen kein Platz sein.

Auch für Kapitän Philipp Lahm kommt das Pokalspiel nach seiner Oberschenkelzerrung aus dem Moskau-Spiel am vergangenen Mittwoch noch zu früh. Dafür soll Xherdan Shaqiri nach überstandenem Muskelbündelriss wieder ein Thema für den Kader sein.

Alles zum DFB-Pokal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung