Donnerstag, 05.12.2013

Tiefe Risswunde gegen Augsburg

Robben fällt bis zur Winterpause aus

Bayern Münchens Flügelstürmer Arjen Robben hat sich im Pokalspiel beim FC Augsburg (2:0) in der 13. Minute bei einem Zusammenprall mit FCA-Torwart Marvin Hitz am rechten Knie verletzt. Robbens Vater geht von einer Zwangspause bis zur Winterpause aus.

Robben wurde noch am Spielfeldrand von den Medizinern versorgt
© getty
Robben wurde noch am Spielfeldrand von den Medizinern versorgt

Bayern Münchens Flügelstürmer Arjen Robben hat sich im Pokalspiel beim FC Augsburg (2:0) in der 13. Minute bei einem Zusammenprall mit FCA-Torwart Marvin Hitz am rechten Knie verletzt. Wenige Minuten später musste er mit einer Trage vom Platz getragen werden. Ob und wie lange der Niederländer ausfallen wird, ist noch unklar.

Die Szene war wegen Abseits bereits abgepfiffen, als Hitz und Robben zusammenprallten. Aufgrund seines rüden Einsteigens sah der Keeper dennoch die Gelbe Karte. "Es tut mir sehr leid. Das war nicht so gewollt", bedauerte der 26-Jährige den Vorfall.

Die tiefe Risswunde am rechten Knie musste an der Torauslinie direkt bandagiert werden, anschließend wurde Robben vom Platz getragen und in der 16. Minute durch Thomas Müller ersetzt. Im Krankenhaus wurde die Wunde gereinigt und weiter untersucht. "Genaueres können wir erst sagen, wenn er richtig untersucht wurde", sagte Sportvorstand Matthias Sammer.

Vater: Hinrunde gelaufen

Damit steht noch nicht fest, wie lange der Nationalspieler ausfallen wird. "Ich hoffe, Arjen kann uns spätestens bei der Klub-WM wieder helfen", gab sich Trainer Pep Guardiola optimistisch.

"Er wird vor der Winterpause nicht mehr spielen", zitiert die niederländische Zeitung "NOS" Robbens Vater, der gleichzeitig sein Agent ist. Demnach sollen auch Bänder im Knie beschädigt worden sein.

Durch die Verletzung wird der Flügelstürmer folglich auch für die Klub-WM ausfallen.

Arjen Robben im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Der DFB-Pokal 2017/18 wird die 75. Austragung des Pokalwettbewerbs

Alle Infos zum DFB-Pokal 2017/18

Der SC Paderborn kann sich trotz des Abstiegs aus der 3.Liga mit der Teilnahme am DFB-Pokal trösten

Nach Abstieg: Paderborn löst Ticket für DFB-Pokal

Ousmane Dembele schoß den BVB im Halbfinale gegen den FC Bayern mit dem entscheidenden Treffer ins Finale des DFB-Pokals

Dembele heiß auf Titel: "Drei Niederlagen sind genug"


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.