Viel Lob für Schweinsteiger: "Eine Naturgewalt"

SID
Mittwoch, 17.04.2013 | 17:43 Uhr
Neben Schweinsteiger lieferten auch Shaqiri und Robben (v.r.n.l.) eine bärenstarke Leistung ab
© getty
Advertisement
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai
Indian Super League
Mumbai -
Delhi
Serie A
Crotone -
Neapel
Championship
Cardiff -
Preston
Serie A
Florenz – AC Mailand
Premiership
Celtic -
Rangers
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Premier League
Liverpool -
Leicester
Championship
Barnsley -
Reading
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Premier League
Man Utd -
Southampton
Championship
Bristol City -
Wolverhampton
Serie A
Hellas Verona -
Juventus
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Nach dem überragenden 6:1 im Pokalspiel gegen den VfL Wolfsburg mit zwei Torvorlagen erhält Bayern Münchens Mittelfeldstar Bastian Schweinsteiger Lobeshymnen von allen Seiten.

"Ich habe oft genug meine Wertschätzung geäußert und schon im vergangenen Jahr gesagt, dass er einer der besten Mittelfeldspieler der Welt ist", sagte Trainer Jupp Heynckes im Rahmen des Medientages der Münchner vor dem Champions-League-Halbfinale am kommenden Dienstag gegen den FC Barcelona.

Der Erfolg des deutschen Rekordmeisters hänge laut Heynckes "ein Stück davon ab, wie er spielt. Er ist in unserem System ganz wichtig. Ein Spieler, den es in Deutschland nicht so oft gegeben hat", sagte Heynckes.

"Er ist ein Stier"

Im zentralen Mittelfeld sorgt Schweinsteiger mit Javi Martinez für Stabilität. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase ist mittlerweile auch der Spanier vom Zusammenspiel mit dem 98-maligen deutschen Nationalspieler begeistert. "Es ist ein Hochgenuss, an seiner Seite auflaufen zu dürfen. Er ist ein Stier, eine Naturgewalt. In schwierigen Momenten hat man immer eine starke Persönlichkeit an seiner Seite", beschrieb Martinez seinen kongenialen Partner.

Noch deutlichere Worte fand Sport-Vorstand Matthias Sammer. "Neben seiner Führungspersönlichkeit ist er das Gehirn in unserem Spiel", sagte Sammer.

Während vor dem bevorstehenden Duell mit Barcelona Schweinsteigers Glanzleistungen in aller Munde sind, richtet sich bei den Bayern das Augenmerk auf Barcelonas Starstürmer Lionel Messi. "Er ist ein Phänomen. Das ist die Kategorie Zidane, Maradona, Pele. Schon viermal war er Weltfußballer des Jahres. Wenn einer 50 Tore in einem Jahr erzielt, ist das außerirdisch", sagte Heynckes.

Bastian Schweinsteiger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung