Fussball

Umstrittener Trainer will Sensation schaffen

SID
Für Arie van Lent könnte die Partie gegen Düsseldorf das letzte Spiel als Chefcoach werden
© Getty

Trotz der Spekulationen um seinen Posten blickt Offenbachs Trainer Arie van Lent dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf voller Zuversicht entgegen. "Ich möchte das Pokalspiel gegen Düsseldorf gewinnen, alles andere sollen die Verantwortlichen entscheiden", sagte der 42-Jährige am Montag. Der Fußball-Drittligist empfängt die Rheinländer an diesem Dienstag im Stadion am Bieberer Berg.

Von einem im Umfeld kolportierten Schicksalsspiel wollte der Deutsch-Niederländer nichts wissen und meinte: "Wir wollen morgen die Sensation schaffen, alles andere ist Spekulation." Die Generalprobe am vergangenen Samstag hatte seine Mannschaft gründlich vermasselt. Eine 1:5-Schlappe setzte es daheim gegen Tabellenführer VfL Osnabrück und somit die vierte Niederlage in Serie.

Schafft Offenbach die Sensation? Cashpoint-Quote 3,86 auf einen Sieg der Kickers

Der Offenbacher Anhang forderte daraufhin lautstark den Rausschmiss von van Lent, über dessen Zukunft das Präsidium im Anschluss an das Pokalspiel gegen den Bundesliga-13. aus dem Rheinland beratschlagen will. Dreimal standen sich die beiden Clubs bisher im Pokal gegenüber, zweimal kam Düsseldorf eine Runde weiter.

Arie van Lent im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung