Fussball

Ottl muss sechs Wochen pausieren

Von Christoph Lesk
Mittwoch, 19.12.2012 | 18:01 Uhr
Sechs Wochen Pause: Andreas Ottl (l.) verletzte sich im Pokalspiel gegen Bayern München
© Getty

Einem Bericht der Augsburger-Allgemeine zufolge muss der FC Augsburg verletzungsbedingt sechs Wochen auf Andreas Ottl verzichten. Der Mittelfeldspieler verletzte sich beim DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München.

Andreas Ottl, der gegen seinen ehemaligen Verein von Beginn an spielte, musste in der 83. Minute ausgewechselt werden. Beim Versuch einen Schuss von Münchens Thomas Müller zu blocken, knickte er um und verließ humpelnd das Spielfeld. Für ihn kam Knowledge Musona ins Spiel.

Bei der Untersuchung am Mittwoche wurde diagnostiziert, dass sich der gebürtige Münchner einen Riss des vorderen Außenbandes zuzog. Nach zwei Wochen Auszeit, in denen das Tragen einer Schiene verordnet wurde, kann er wieder mit ersten Aufbauübungen beginnen. Somit wird Andreas Ottl den Augsburgern beim Rückrundenauftakt in Düsseldorf nicht zur Verfügung stehen.

Andreas Ottl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung