Callsen-Bracker schießt FCA ins Achtelfinale

SID
Dienstag, 30.10.2012 | 20:52 Uhr
Nicht schön, aber erfolgreich: Der FC Augsburg hat sich ins Achtelfinale gezittert
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Der FC Augsburg hat sich ins Achtelfinale des DFB-Pokals gezittert und nach dem schwachen Liga-Start gerade noch eine weitere Enttäuschung abgewendet.

Der Bundesliga-17. kam durch einen Treffer von Jan-Ingwer Callsen-Bracker zu einem 1:0 (0:0) beim Pokalschreck Preußen Münster und steht damit zum dritten Mal in Folge in der Runde der besten 16.

Für die Münsteraner ist dagegen der Traum von einem weiteren Coup beendet, nachdem sie in der ersten Runde noch sensationell Werder Bremen mit 4:2 ausgeschaltet hatten.

Vor 16.269 Zuschauern im gut gefüllten Preußenstadion fiel die Entscheidung Mitte der zweiten Halbzeit, als Callsen-Bracker aus 18 Metern nach Zuspiel von Aristide Bance traf. Der Verteidiger war erst in die Mannschaft gerutscht, nachdem Dominik Reinhardt wegen einer Fußverletzung ausgefallen war.

Augsburg in der Offensive ideenlos

Ein Fußball-Leckerbissen war das Spiel aber bei weitem nicht. Insbesondere der Bundesligist aus Augsburg enttäuschte über weite Strecken und tat sich gegen den Tabellendritten der 3. Liga sehr schwer.

Der FCA hatte zwar mehr Ballbesitz, wusste damit aber wenig anzufangen. Allzu oft waren lange Bälle auf Sturmspitze Bance das Allheilmittel. Es zeigte sich, warum der Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl bislang nur fünf Tore in der Bundesliga gelangen.

So blieben auch Chancen im ersten Durchgang Mangelware. Distanzschüsse von zweimal Marcel de Jong (30. und 36.) sowie von Daniel Baier (45.), mehr hatten die Gäste nicht zu bieten. So besaß der Außenseiter in den ersten 45 Minuten noch die beste Gelegenheit, als Torjäger Matthew Taylor nach einem Konter frei vor Simon Jentzsch auftauchte, den Ball aber über das Tor setzte (16.).

Menga sorgt für Betrieb

In der zweiten Halbzeit kamen die Münsteraner immer besser ins Spiel. Insbesondere der kurz nach der Pause eingewechselte Addy-Waku Menga sorgte für viel Schwung und hatte nach gut einer Stunde auch die Chance zur Führung der Preußen, doch sein Schuss wurde von Sebastian Langkamp noch abgefälscht.

Umso überraschender fiel das Führungstor der Augsburger, die in der ersten Runde den Viertligisten SV Wilhelmshaven (2:0) ausgeschaltet hatten.

DFB-Pokal: Alle Ergebnisse der 2. Runde

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung