Freitag, 17.08.2012

"Wird am Wochenende eher für Bilbao spielen"

Heynckes: Regensburg statt Martinez

Es ist höchstens eine Frage von wenigen Tagen, vielleicht auch nur Stunden, eigentlich kann es minütlich passieren - aber Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes konnte irgendwann an diesem Freitagnachmittag einfach nur noch lachend den Kopf schütteln. "I don't know", sagte der 67-Jährige sichtlich genervt auf die Dutzenden Nachfragen zum so gut wie perfekten Wechsel von Wunschspieler Javi Martinez.

Jupp Heynckes möchte derzeit nicht über Javi Martinez sprechen
© Getty
Jupp Heynckes möchte derzeit nicht über Javi Martinez sprechen

Der Rekordtransfer der Bundesliga ist offiziell immer noch nicht in trockenen Tüchern: Und Heynckes versucht mit aller Macht, dass das am Montag (20.30 Uhr) anstehende Pokalspiel bei Jahn Regensburg nicht in Vergessenheit gerät.

"Ich glaube nicht, dass sich die Spieler mit Spekulationen aus den Medien beschäftigen. Wir trainieren noch zweimal und fokussieren uns dann", sagte er, als die meisten der anwesenden Journalisten das Nachbohren schon aufgegeben hatten.

Konjunktive jeglicher Art und Aussagen wie "ich kann das nichts zu sagen", "damit beschäftige ich mich, wenn ein Spieler verpflichtet wurde" und "wir müssen abwarten" hatten die Journalisten zuvor im Sekundentakt gehört. Zumindest aber war Heynckes sich "so gut wie sicher, dass Martinez am Wochenende eher das Trikot von Bilbao trägt" als am Montag sein Debüt für die Bayern zu geben.

Transfer könnte teurer werden

Es hakt nach wie vor in der eigentlich beschlossenen "Causa Martinez". Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sagte vor der Geschäftsstelle lediglich genüsslich grinsend, dass er "keine Wasserstandsmeldungen" mehr abgeben wolle.

Auch Heynckes konnte sich sein Schmunzeln über die netten Versuche der Journalisten nur schwer verbergen: Immerhin wirken die Bayern trotz der bald 40 Millionen Euro weniger auf dem Festgeldkonto entspannt - mindestens.

Denn bleibt Bilbao bei seiner Grundhaltung, derzeit über keinen Spieler zu verhandeln, drohen den Münchnern zusätzliche Steuerzahlungen von rund acht Millionen Euro. Martinez kann sich aus seinem bis 2016 laufenden Vertrag freikaufen, indem er die vereinbarte Ablösesumme beim spanischen Ligaverband hinterlegt. Den aus Deutschland überwiesenen Betrag müsste der Welt- und Europameister dann aber mit rund acht Millionen Euro versteuern.

Bundesliga Spielplaner - Der Tabellenrechner von SPOX.com

Gefragt ist daher inoffiziell Heynckes, der Bilbaos Präsident und seinen alten Bekannten Josu Urrutia zu einer Freigabe bewegen soll. "Ich sehe mich nicht als Mittelsmann. Ich bin Trainer beim FC Bayern München", stellte der allerdings klar.

Heynckes: Kein Problem mit 40 Millionen

Auch wenn die Bayern das Wort "Rekordtransfer" nicht gerne hören: Wahrscheinlich wird das 23 Jahre alte Talent über zehn Millionen Euro mehr kosten als die bisher teuersten Transfers von Mario Gomez (30 Millionen Euro) und Franck Ribery (25 Millionen Euro). "Vielleicht muss man so was mal machen. Und dafür haben wir jahrzehntelang hier gearbeitet", hatte Präsident Uli Hoeneß schon am Donnerstag gesagt, die aufgerufene Summe aber als "Wahnsinn" bezeichnet.

Heynckes hingegen hält sich mit "Transfersummen gar nicht mehr auf. Das ist der Zeitgeist. Wenn man das aber zahlt, muss es ein Spieler sein, der uns besser macht."

Das würde Martinez tun. "Allein von seiner Statur und Ausstrahlung ist er im zentralen Bereich eine Figur. Er hat enorme strategische Fähigkeiten, ein starkes Passspiel, ist körperlich robust und stark im Kopfball", schwärmte Sportdirektor Matthias Sammer.

Abgänge nicht ausgeschlossen

Neben Dauerpatient Bastian Schweinsteiger ("am Freitag beschwerdefrei") und Nationalspieler Toni Kroos stehen derzeit alternativ die intern als eher spielschwach angesehenen Luiz Gustavo und Anatoli Timoschtschuk zur Verfügung. Dass einer von beiden noch abgegeben wird, - etwa der Ukrainer Timoschtschuk an Dynamo Kiew - ist nicht ausgeschlossen.

Das alles würde aber wohl nach dem Pflichtspiel-Auftakt passieren. "Die Enttäuschungen der letzten Saison sind ad acta gelegt. Und der Pokal soll gut sein, um einen Schub für die Meisterschaft bekommen", sagte Heynckes. Beim Liga-Auftakt gegen Aufsteiger Fürth könnte Martinez dann schon dabei sein. Oder wie Heynckes sagt: "Man weiß es einfach nicht."

Der Kader des FC Bayern im Überblick

Bundesliga startet in die Saisonvorbereitung
Aufgepasst! Matthias Sammer (r.) schildert Trainer Jupp Heynckes seine Sicht der Dinge. Mit allem, was er hat...
© spox
1/26
Aufgepasst! Matthias Sammer (r.) schildert Trainer Jupp Heynckes seine Sicht der Dinge. Mit allem, was er hat...
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013.html
Und dann die Hände zum... Ok, ganz billig. Nüchtern betrachtet: Aufwärmprogramm beim FC Bayern
© spox
2/26
Und dann die Hände zum... Ok, ganz billig. Nüchtern betrachtet: Aufwärmprogramm beim FC Bayern
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=2.html
Kräftigungsübungen mit Ball. Tom Starke wirkt hochkonzentriert
© spox
3/26
Kräftigungsübungen mit Ball. Tom Starke wirkt hochkonzentriert
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=3.html
So stellt man sich das vor. Neuzugang Xherdan Shaqiri (l.) lauscht den gestenreichen Ausführungen seines Trainers Jupp Heynckes
© spox
4/26
So stellt man sich das vor. Neuzugang Xherdan Shaqiri (l.) lauscht den gestenreichen Ausführungen seines Trainers Jupp Heynckes
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=4.html
Einer arbeitet, der Rest schaut zu: bei Meister Dortmund ist Krafttraining angesagt
© spox
5/26
Einer arbeitet, der Rest schaut zu: bei Meister Dortmund ist Krafttraining angesagt
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=5.html
Hat sich BVB-Trainer Jürgen Klopp diesen breitbeinigen Stand bei Cristiano Ronaldo abgeguckt?
© spox
6/26
Hat sich BVB-Trainer Jürgen Klopp diesen breitbeinigen Stand bei Cristiano Ronaldo abgeguckt?
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=6.html
Vollgas. Neuzugang Mustafa Amiri (r.) setzt Keeper Roman Weidenfeller unter Druck
© spox
7/26
Vollgas. Neuzugang Mustafa Amiri (r.) setzt Keeper Roman Weidenfeller unter Druck
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=7.html
Auch bei Sprintübungen tanzt keiner aus der Reihe. Beim Meister läuft's schon wieder
© spox
8/26
Auch bei Sprintübungen tanzt keiner aus der Reihe. Beim Meister läuft's schon wieder
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=8.html
Let's get Großkreutz!
© spox
9/26
Let's get Großkreutz!
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=9.html
Warum nicht Trainer Jürgen Klopp (M.) ins Wasser schubsen? Patrick Owomoyela (r.) ist sofort dabei
© spox
10/26
Warum nicht Trainer Jürgen Klopp (M.) ins Wasser schubsen? Patrick Owomoyela (r.) ist sofort dabei
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=10.html
Klopp will sich revanchieren, aber die beiden Spieler haben sich aus dem Staub gemacht
© spox
11/26
Klopp will sich revanchieren, aber die beiden Spieler haben sich aus dem Staub gemacht
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=11.html
Kaum ist die EM vorbei, geht in der Bundesliga auch schon wieder der Trainingsalltag los. Die Profis vom VfB Stuttgart packen beim Platzaufbau mit an
© spox
12/26
Kaum ist die EM vorbei, geht in der Bundesliga auch schon wieder der Trainingsalltag los. Die Profis vom VfB Stuttgart packen beim Platzaufbau mit an
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=12.html
Auch in Hannover wird wieder trainiert: Neuzugang Adrian Nikci vom FC Zürich wird von seinen Mitspielern beim Sprint begutachtet
© Getty
13/26
Auch in Hannover wird wieder trainiert: Neuzugang Adrian Nikci vom FC Zürich wird von seinen Mitspielern beim Sprint begutachtet
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=13.html
Und dann die Hände zum Himmel: In der kommenden Saison will der VfL Wolfsburg wieder nach den Europa League-Plätzen greifen
© Getty
14/26
Und dann die Hände zum Himmel: In der kommenden Saison will der VfL Wolfsburg wieder nach den Europa League-Plätzen greifen
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=14.html
Mit solch eleganten Purzelbäumen brauchen sich die Wolfsburger aber sicher auch auf internationaler Ebene nicht verstecken
© Getty
15/26
Mit solch eleganten Purzelbäumen brauchen sich die Wolfsburger aber sicher auch auf internationaler Ebene nicht verstecken
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=15.html
Nürnberg-Neuzugang Hiroshi Kiyotake im Gleichschritt mit seinen neuen Mannschaftskameraden
© Getty
16/26
Nürnberg-Neuzugang Hiroshi Kiyotake im Gleichschritt mit seinen neuen Mannschaftskameraden
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=16.html
Die Vorfreude auf die neue Bundesliga-Saison steigt auch bei den Anhängern wieder. Vom Schmuddelwetter in Mainz lassen sich die Fans den Trainingsauftakt nicht verderben
© spox
17/26
Die Vorfreude auf die neue Bundesliga-Saison steigt auch bei den Anhängern wieder. Vom Schmuddelwetter in Mainz lassen sich die Fans den Trainingsauftakt nicht verderben
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=17.html
Fast schon wieder Stadionatmosphäre: Daniel Schwaab und Stefan Reinartz von Bayer 04 Leverkusen auf den letzten Metern zum Trainingsplatz
© Getty
18/26
Fast schon wieder Stadionatmosphäre: Daniel Schwaab und Stefan Reinartz von Bayer 04 Leverkusen auf den letzten Metern zum Trainingsplatz
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=18.html
Volle Konzentration auf den Ball: Marc Andre ter Stegen beim Warmmachen
© Getty
19/26
Volle Konzentration auf den Ball: Marc Andre ter Stegen beim Warmmachen
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=19.html
Für seine Mitspieler steht in der Zwischenzeit eine Laufeinheit auf dem Programm. Auch ohne Ball am Fuß ist die Stimmung gut
© Getty
20/26
Für seine Mitspieler steht in der Zwischenzeit eine Laufeinheit auf dem Programm. Auch ohne Ball am Fuß ist die Stimmung gut
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=20.html
Die Bremer laufen sich schon mal warm - Johannes Wurtz (2. v.l.) scheint etwas auf der Tribüne entdeckt zu haben
© Getty
21/26
Die Bremer laufen sich schon mal warm - Johannes Wurtz (2. v.l.) scheint etwas auf der Tribüne entdeckt zu haben
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=21.html
Vielleicht ist es Trainer Thomas Schaaf, der zusammen mit Assistenzcoach Wolfgang Rolff seine Spieler beobachtet
© Getty
22/26
Vielleicht ist es Trainer Thomas Schaaf, der zusammen mit Assistenzcoach Wolfgang Rolff seine Spieler beobachtet
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=22.html
Einmal Pieksen: Axel Bellinghausen vom Aufsteiger Fortuna Düsseldorf unterbricht das Training für die Blutabnahme
© Getty
23/26
Einmal Pieksen: Axel Bellinghausen vom Aufsteiger Fortuna Düsseldorf unterbricht das Training für die Blutabnahme
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=23.html
Eintracht Frankfurt setzt auf eine klassische Übungseinheit: Warmlaufen
© Getty
24/26
Eintracht Frankfurt setzt auf eine klassische Übungseinheit: Warmlaufen
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=24.html
Dann gibt es Sit-Ups. Takashi Inui hat sich schon mal einen Ball für das Schusstraining geschnappt
© Getty
25/26
Dann gibt es Sit-Ups. Takashi Inui hat sich schon mal einen Ball für das Schusstraining geschnappt
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=25.html
In Hamburg vermissen die Spieler den Ball. Kräftigungsübungen gehören aber zur Saisonvorbereitung wie der HSV zur Bundesliga
© Getty
26/26
In Hamburg vermissen die Spieler den Ball. Kräftigungsübungen gehören aber zur Saisonvorbereitung wie der HSV zur Bundesliga
/de/sport/diashows/1207/fussball/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013/bundesliga-trainingsauftakt-2012-2013,seite=26.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.