Freitag, 17.08.2012

DFB-Pokal, 1. Hauptrunde

Augsburg ohne Glanz in die nächste Runde

Augsburg gewinnt ungefährdet, aber auch unspektakulär gegen den SV Wilhelmshaven. Zwei Neuzugänge sorgten für die Treffer. Auch der FSV Frankfurt und Eintracht Braunschweig stehen in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Während sich Braunschweig absolut souverän durchsetzte, hatte der FSV mit größeren Problemen zu kämpfen. Schon nach 16 Minuten liefen die Frankfurter einem Rückstand hinterher.

Aristide Bance durfte sich nach seinem Treffer zum 1:0 von den Mitspielern feiern lassen
© Getty
Aristide Bance durfte sich nach seinem Treffer zum 1:0 von den Mitspielern feiern lassen

SG Sonnenhof Großaspach - FSV Frankfurt 1:2 (1:2)

Tore: 1:0 Sebastian Szimayer (16.), 1:1 Yannick Stark (21.), 1:2 Mathew Leckie (22.)

Mit einem Doppelschlag in der 21. und 22. Minute drehten die Hessen einen 0:1-Rückstand um und beendeten die Pokalträume des Regionalligisten aus dem Südwesten.

Dabei ließen die Schützlinge von Trainer Rüdiger Rehm in der ersten Viertelstunde keinen Klassenunterschied erkennen und drängten den FSV in die Defensive. Das 1:0 durch Sebastian Szimayer in der 16. Minuten war der verdiente Lohn.

FSV-Trainer Benno Möhlmann war alles andere als zufrieden und schimpfte mächtig über die zaghafte Spielweise seiner Mannschaft. Der Tabellenvierte kam danach besser ins Spiel und durch Yannick Stark mit einem Volleyschuss aus 20 Metern, der vom Innenpfosten ins Tor prallte, zum Ausgleich (21.).

Keine 60 Sekunden später musste Großaspachs Torhüter Christopher Knett nach einem Missverständnis mit seinem Kapitän Dennis Grab erneut den Ball aus dem Netz fischen.

Lachender Dritter bei dem groben Schnitzer in der Abwehr war der Australier Mathew Leckie, der zum 2:1 einköpfen konnte. Die größte Chance zum Ausgleich hatten die Gastgeber in der 58. Minute, doch Dennis Grab traf nicht ins Tor.

Get Adobe Flash player

VfB Lübeck - Eintracht Braunschweig 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 Kevin Kratz (13.), 0:2 Mirko Boland (67.), 0:3 Kevin Kratz (69.)

Kevin Kratz (13. und 69. Minute) sowie Mirko Boland (67.) schossen die Tore in der einseitigen Partie. Lübeck musste zudem ab der 70. Minute mit zehn Spielern auskommen, weil Moritz Marheineke nach einer Tätlichkeit vom Platz gestellt wurde.

Der Zweitliga-Spitzenreiter ließ vor rund 7.000 Zuschauern im Stadion an der Lohmühle von Beginn an keine Zweifel an seiner Favoritenrolle aufkommen. Die Braunschweiger nahmen das Spiel sofort in die Hand, während die Gastgeber ihren Respekt nicht ablegen konnten. Allein Torwart Jonas Toboll war es zu verdanken, dass die Lübecker nicht früher in Rückstand gerieten. Einen Kopfball von Domi Kumbela (7.) klärte er ebenso erstklassig wie einen Volleyschuss von Dennis Kruppke (10.).

Der DFB-Pokal: David siegt gegen Goliath
Der DFB-Pokal wird seit 1952 ausgespielt. Und er hat seine eigenen Gesetze. Immer wieder sorgen Außenseiter für faustdicke Überraschungen. Eine Rückblende...
© Getty
1/15
Der DFB-Pokal wird seit 1952 ausgespielt. Und er hat seine eigenen Gesetze. Immer wieder sorgen Außenseiter für faustdicke Überraschungen. Eine Rückblende...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv.html
1979: VfL Osnabrück schlägt den FC Bayern München mit 5:4 im Olympiastadion. Ein Debakel...
© Imago
2/15
1979: VfL Osnabrück schlägt den FC Bayern München mit 5:4 im Olympiastadion. Ein Debakel...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=2.html
1983: Das einzige Stadtderby im Finale des DFB-Pokals. Fortuna Köln kämpfte sich bis ins Finale vor und scheitert dann am 1. FC Köln
© Getty
3/15
1983: Das einzige Stadtderby im Finale des DFB-Pokals. Fortuna Köln kämpfte sich bis ins Finale vor und scheitert dann am 1. FC Köln
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=3.html
1984: HSV-Manager Günther Netzer ist fassungslos. Die Hanseaten verlieren 1:2 gegen den SC Geislingen. Schon zehn Jahre vorher schieden sie gegen Eppingen aus
© Imago
4/15
1984: HSV-Manager Günther Netzer ist fassungslos. Die Hanseaten verlieren 1:2 gegen den SC Geislingen. Schon zehn Jahre vorher schieden sie gegen Eppingen aus
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=4.html
In selben Jahr siegt völlig überraschend der KFC Uerdingen 05. Im Finale schlagen sie den FC Bayern mit 2:1. Schon 1977 schafften sie es ins Halbfinale
© Getty
5/15
In selben Jahr siegt völlig überraschend der KFC Uerdingen 05. Im Finale schlagen sie den FC Bayern mit 2:1. Schon 1977 schafften sie es ins Halbfinale
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=5.html
1990: Einmal mehr wird der FC Bayern um Klaus Augenthaler von einem Außenseiter aus dem Pokal gekickt. Diesmal ist es der FV 09 Weinheim
© Imago
6/15
1990: Einmal mehr wird der FC Bayern um Klaus Augenthaler von einem Außenseiter aus dem Pokal gekickt. Diesmal ist es der FV 09 Weinheim
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=6.html
1992: Das einzige Mal in der Geschichte gewinnt mit Hannover 96 ein Zweitligist den Pokal. Torwart Jörg Sievers verwandelt im Finale gegen Gladbach einen Elfer
© Getty
7/15
1992: Das einzige Mal in der Geschichte gewinnt mit Hannover 96 ein Zweitligist den Pokal. Torwart Jörg Sievers verwandelt im Finale gegen Gladbach einen Elfer
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=7.html
1994: Unter Giovanni Trappatoni scheitert der FC Bayern gegen den Regionalligisten Vestenbergsgreuth. Die verlieren erst im Achtelfinale gegen Wolfsburg
© Getty
8/15
1994: Unter Giovanni Trappatoni scheitert der FC Bayern gegen den Regionalligisten Vestenbergsgreuth. Die verlieren erst im Achtelfinale gegen Wolfsburg
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=8.html
1995: Der VfB Stuttgart unter Rolf Fringer konnte nach der Partie gegen den SV Sandhausen einpacken. Das 12:13 geht als längstes Elfmeterschießen in die Geschichte ein
© Imago
9/15
1995: Der VfB Stuttgart unter Rolf Fringer konnte nach der Partie gegen den SV Sandhausen einpacken. Das 12:13 geht als längstes Elfmeterschießen in die Geschichte ein
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=9.html
1998: Eintracht Trier schaltet Schalke 04 und Dortmund aus. Erst im Halbfinale müssen sich die Moselaner im Elfmeterschießen (10:11) dem MSV Duisburg beugen
© Getty
10/15
1998: Eintracht Trier schaltet Schalke 04 und Dortmund aus. Erst im Halbfinale müssen sich die Moselaner im Elfmeterschießen (10:11) dem MSV Duisburg beugen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=10.html
2001: Große Blamage für den Club - der 1. FC Nürnberg verliert 1:2 gegen den Verbandsligisten SSV Ulm
© Imago
11/15
2001: Große Blamage für den Club - der 1. FC Nürnberg verliert 1:2 gegen den Verbandsligisten SSV Ulm
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=11.html
Bedröppelte Gesichter bei den Roten: 2000 kegelt der 1. FC Magdeburg in der zweiten Runde die Bayern mit 2:4 n.E. raus
© Getty
12/15
Bedröppelte Gesichter bei den Roten: 2000 kegelt der 1. FC Magdeburg in der zweiten Runde die Bayern mit 2:4 n.E. raus
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=12.html
2005: Im Skandalspiel HSV gegen den SC Paderborn 07 pfeift Schiri Hoyzer zwei Elfmeter und eine rote Karte gegen die Hanseaten. Die verlieren mit 2:4
© Getty
13/15
2005: Im Skandalspiel HSV gegen den SC Paderborn 07 pfeift Schiri Hoyzer zwei Elfmeter und eine rote Karte gegen die Hanseaten. Die verlieren mit 2:4
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=13.html
2009: Der VfL Osnabrück kickt den Tabellenersten HSV aus dem Wettbewerb. Nach 4:2 im Elfmeterschießen ist die Freude bei den Niedersachsen grenzenlos
© Getty
14/15
2009: Der VfL Osnabrück kickt den Tabellenersten HSV aus dem Wettbewerb. Nach 4:2 im Elfmeterschießen ist die Freude bei den Niedersachsen grenzenlos
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=14.html
Eintracht Trier gewinnt mit 4:2 n.V. gegen Arminia Bielefeld. Es ist Zeit für die nächste Runde. Vielleicht schreiben sie dieses Jahr wieder Geschichte...
© Getty
15/15
Eintracht Trier gewinnt mit 4:2 n.V. gegen Arminia Bielefeld. Es ist Zeit für die nächste Runde. Vielleicht schreiben sie dieses Jahr wieder Geschichte...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-debakel/dfb-pokal-debakel-sc-paderborn-07-fc-bayern-muenchen-vfb-stuttgart-hsv,seite=15.html
 

Auch nach der Pause hielt der Lübecker Torhüter in der weiterhin einseitigen Partie sein Team zunächst noch im Spiel. Zehn Minuten nach Wiederbeginn parierte Toboll stark gegen einen Schuss von Raffael Korte.

Eine Minute später wehrte er einen Versuch von Boland ab. Lübeck konnte auch nach der Einwechselung des ehemaligen Zweitligaspieler Mamadou Diabang nach der Pause die Partie nicht ausgeglichener gestalten.

SV Wilhelmshaven - FC Augsburg 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Aristide Bance (28.), 0:2 Knowledge Musona (78.)

Die Augsburger setzten sich bei Regionalligist SV Wilhelmshaven glanzlos mit 2:0 (1:0) durch. Zugang Aristide Bance (28.) schoss den Erstligisten in Führung und bereitete das zweite Tor durch Knowledge Musona (78.) vor. Trainer Markus Weinzierl feierte damit ein gelungenes Pflichtspieldebüt bei seinem neuen Klub.

Bundesliga-Rückkehrer Bance traf in der 28. Minute per Kopf. Der hochgewachsene Angreifer war nach einer Flanke von Tobias Werner zur Stelle und brach damit den Bann in einem Spiel, in dem sich der Erstligist lange Zeit sehr schwertat. Bis 2010 hatte Bance erfolgreich bei Mainz 05 gespielt, im Sommer kam er vom türkischen Klub Samsunspor nach Augsburg.

Insgesamt überzeugte der Favorit noch nicht wirklich. Die Augsburger kontrollierten zwar die Partie mit viel Ballbesitz, ließen dabei aber großen Druck auf das gegnerische Tor vermissen. Wilhelmshaven hielt mit viel Laufbereitschaft und Einsatz lange Zeit gut mit und brachte die FCA-Abwehr in der zweiten Halbzeit einige Male sogar in Verlegenheit.

Die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde im Überblick

DFB-Pokal-Finale 2012: Der BVB schreibt Geschichte
Dortmund - Bayern 5:2 - Kapitän Sebastian Kehl (M.) reckt den DFB-Pokal im Konfettiregen in die Höhe
© Getty
1/11
Dortmund - Bayern 5:2 - Kapitän Sebastian Kehl (M.) reckt den DFB-Pokal im Konfettiregen in die Höhe
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben.html
Ganz in Gold: Magdalena Neuner präsentierte den DFB-Pokal vor dem Anpfiff auf den Rasen, brachte den Bayern aber kein Glück
© Getty
2/11
Ganz in Gold: Magdalena Neuner präsentierte den DFB-Pokal vor dem Anpfiff auf den Rasen, brachte den Bayern aber kein Glück
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=2.html
Auch die Polit-Prominenz gab sich die Ehre: Angela Merkel (r.), Joachim Gauck (M.) und Klaus Wowereit (l.) zusammen mit Wolfgang Niersbach (2.v.r.)
© spox
3/11
Auch die Polit-Prominenz gab sich die Ehre: Angela Merkel (r.), Joachim Gauck (M.) und Klaus Wowereit (l.) zusammen mit Wolfgang Niersbach (2.v.r.)
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=3.html
Mats Hummels (r.) behält beim Elfmeter die Oberhand gegen Manuel Neuer (l.)
© Getty
4/11
Mats Hummels (r.) behält beim Elfmeter die Oberhand gegen Manuel Neuer (l.)
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=4.html
Mats Hummels (2.v.r.) zeigte nicht nur wegen seines Treffers eine insgesamt sehr starke Vorstellung
© Getty
5/11
Mats Hummels (2.v.r.) zeigte nicht nur wegen seines Treffers eine insgesamt sehr starke Vorstellung
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=5.html
Die Mannschaft von Borussia Dortmund bejubelt eines der fünf Tore gegen Bayern München
© Getty
6/11
Die Mannschaft von Borussia Dortmund bejubelt eines der fünf Tore gegen Bayern München
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=6.html
Schlusspunkt: Robert Lewandowski (l.) setzt mit dem 5:2 den Schlusspunkt. Jerome Boateng streckt sich umsonst
© Getty
7/11
Schlusspunkt: Robert Lewandowski (l.) setzt mit dem 5:2 den Schlusspunkt. Jerome Boateng streckt sich umsonst
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=7.html
Jubel im Mannschaftskreis: Die Party ließ nach dem Schlusspfiff nicht lange auf sich warten. Humba, Humba, Humba, Täterä...
© Getty
8/11
Jubel im Mannschaftskreis: Die Party ließ nach dem Schlusspfiff nicht lange auf sich warten. Humba, Humba, Humba, Täterä...
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=8.html
Einziger Fleck auf der Vorstellung des BVB: Einige Unverbesserliche konnten sich das Abfackeln von Rauchbomben nicht verkneifen
© spox
9/11
Einziger Fleck auf der Vorstellung des BVB: Einige Unverbesserliche konnten sich das Abfackeln von Rauchbomben nicht verkneifen
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=9.html
Am Ende kannte der Jubel keine Grenzen. Während sie Roman Weidenfeller interviewt, bekommt Jessica Kastrop eher unfreiwillg die obligatorische Bierdusche
© Getty
10/11
Am Ende kannte der Jubel keine Grenzen. Während sie Roman Weidenfeller interviewt, bekommt Jessica Kastrop eher unfreiwillg die obligatorische Bierdusche
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=10.html
BVB-Kapitän Sebastian Kehl zeigte im Anschluss, was man mit Bier noch so alles anstellen kann
© Getty
11/11
BVB-Kapitän Sebastian Kehl zeigte im Anschluss, was man mit Bier noch so alles anstellen kann
/de/sport/diashows/dfb-pokal-finale-2012/borussia-dortmund-holt-double-robert-lewandowski-magdalena-neuner-arjen-robben,seite=11.html
 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.