Gesamtpaket stimmt beim BVB

Klopp befürchtet keinen Ausverkauf

SID
Samstag, 12.05.2012 | 12:56 Uhr
Klopp ist zuversichtlich, dass man die BVB-Mannschaft zusammenhalten kann
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hat keine Angst vor einem Ausverkauf seiner erfolgreichen Mannschaft - ganz im Gegenteil. "Es ist festzustellen, dass die Anzahl der Klubs, deren Angebote für unsere Spieler interessant sind, immer kleiner wird", sagte Klopp der "Süddeutschen Zeitung" (Samstagausgabe).

Sicherlich entstünden durch die Erfolge auch Begehrlichkeiten, die man mit Geld regeln könne, aber er sei kein Trainertyp, der um des Friedens Willen deshalb seinen Sportdirektor anspreche.

"Ein Spieler kann sich die Erfolgswahrscheinlichkeit bei uns und die anderswo ja ausrechnen. Wir bieten hier an, besondere Momente gemeinsam zu erleben, wir bieten an, gemeinsame Grenzen zu durchbrechen. Bei uns gibt es ein Gesamtpaket", sagte Klopp.

Auch sein japanischer Mittelfeldstratege Shinji Kagawa tue sich aus diesem Grund schwer seine Zukunftspläne zu konkretisieren. "Ich glaube, jeder, der von uns weggeht, trägt allergrößte Zweifel in sich, ob er die richtige Entscheidung trifft."

Der BVB-Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung