Nach Absagen im DFB-Pokal

Beide Nachholspiele am 19. Januar

SID
Mittwoch, 29.12.2010 | 15:41 Uhr
Marco Kurz und sein 1. FC Kaiserslautern müssen am 19. Januar nach Koblenz
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die beiden ausgefallenen Pokalpartien zwischen Kickers Offenbach und dem 1. FC Nürnberg sowie der TuS Koblenz und dem 1. FC Kaiserslautern werden am 19. Januar nachgeholt.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat die ausgefallenen DFB-Pokal-Achtelfinals neu angesetzt. Die ursprünglich für den 21. Dezember vorgesehenen Duelle von Kickers Offenbach mit dem 1. FC Nürnberg und der TuS Koblenz mit dem 1. FC Kaiserslautern werden am 19. Januar (Mittwoch) ausgetragen.

Beide Spiele werden um 19.00 Uhr angepfiffen. Die Austragung war kurz vor Weihnachten witterungsbedingt unmöglich gewesen.

Der Sieger aus der Partie zwischen Offenbach und Nürnberg trifft im Viertelfinale auf den Vizemeister Schalke 04. Auf den Sieger der Begegnung zwischen Koblenz und Kaiserslautern wartet der Zweitligist MSV Duisburg.

Wollitz spricht nach Pokal-Coup von Abschied

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung