Samstag, 14.08.2010

DFB-Pokal - 1. Runde

Hertha mit Arbeitssieg in Pfullendorf

Zweitligist Hertha BSC Berlin ist beim Pflichtspiel-Debüt des neuen Trainers Markus Babbel in die zweite DFB-Pokalrunde eingezogen. Der Bundesliga-Absteiger gewann 2:0 beim Regionalligisten SC Pfullendorf.

Bauchlandung verhindert - Adrian Ramos erlöste sein Team mit dem Treffer zum 1:0
© Getty
Bauchlandung verhindert - Adrian Ramos erlöste sein Team mit dem Treffer zum 1:0

Pfullendorfs 40 Jahre alter Torhüter Ralf Hermanutz stand vor 7100 Zuschauern in der torlosen ersten Hälfte im Mittelpunkt. Der Schlussmann reagierte glänzend bei den Chancen von Rob Friend (23.) und Waleri Domowtschiski (36.).

Auf der Gegenseite hatte Jörg Schreyeck die Führung für Pfullendorf auf dem Fuß, doch sein Schuss aus kurzer Distanz strich über die Latte (42.).

Ramos erlöst die Hertha

Erst in der 61. Minute konnte die Hertha ihre klare Überlegenheit in den Führungstreffer ummünzen. Nach einer Flanke des Australiers Nikita Rukavytsya köpfte Adrian Ramos zum 1:0 für den zweimaligen deutschen Meister ein.

Ebenfalls per Kopf war Neuzugang Rob Friend in der 74. Minute zum 2:0 für Berlin erfolgreich.

Pfullendorf - Berlin: Daten und Fakten


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.