DFB-Pokal - 1. Runde

FSV feiert verdienten Sieg im Zweitligaduell

SID
Freitag, 13.08.2010 | 21:26 Uhr
Der FSV Frankfurt (vorn: Andreas Dahlen) hinterließ insgesamt den besseren Eindruck
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Zweitligist FSV Frankfurt hat einen 2:0-Sieg gegen Ligakonkurrent SC Paderborn eingefahren. Tufan Tosunoglu und Sven Müller sorgten für den Einzug in Runde zwei des DFB-Pokals.

Zweitligist FSV Frankfurt hat einen Pflichtspielauftakt nach Maß gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Boysen zog durch einen 2:0 (0:0) gegen den Ligakonkurrenten SC Paderborn in die zweite DFB-Pokal-Runde ein.

Die Tore für die Hessen erzielten Tufan Tosunoglu (57.) und Sven Müller (83.). Im vergangenen Jahr war der FSV noch in der ersten Runde an Bundesligist Borussia Mönchengladbach gescheitert.

Insgesamt war der Erfolg der Gastgeber verdient. Tosunoglu (43.), Andreas Dahlen (53.) und Müller (62.) hatten beste Gelegenheiten.

Die Ostwestfalen kamen unter anderem durch Sören Brandy (41.) und Jorge Mosquera (67.) zu guten Gelegenheiten, zeigten im Abschluss aber insgesamt zuwenig Entschlossenheit.

Frankfurt - Paderborn: Daten und Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung