DFB-Pokal

Windeck darf gegen den FC Bayern ran

Von SPOX
Samstag, 05.06.2010 | 23:08 Uhr
Die Bayern gewannen mit einem 4:0 gegen Bremen am 15. Mai in Berlin zum 15. Mal den DFB-Pokal
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Die erste Hauptrunde des DFB-Pokals ist ausgelost. Die Spiele der Auftaktrunde finden zwischen dem 13. und dem 16. August statt. Die genauen Spielpläne werden in der Woche vom 5. bis 9. Juli veröffentlicht. Germania Windeck trifft dabei auf Titelverteidiger Bayern München und Finalist Werder Bremen muss bei Rot-Weiss Ahlen ran.

Fünftligist Germania Windeck hat bei der Auslosung zur ersten Runde des DFB-Pokals (13. bis 16. August) mit dem deutschen Rekordmeister und Titelverteidiger Bayern München das große Los gezogen.

"Das ist nicht zu fassen. Einfach unglaublich", sagte Windecks Präsident Hans-Georg Willmeroth nach der Auslosung durch Frauen-Nationalspielerin Kim Kuhlig im Aktuellen Sportstudio des "ZDF": "Letztes Jahr Schalke, dieses Jahr Bayern. Ich weiß nicht, was wir gemacht haben."

"Hier fliegt heute die Kuh"

Im vergangenen Jahr hatte das vom früheren Bundesliga-Profi Heiko Scholz trainierte Team aus dem Rhein-Sieg Kreis in Nordrhein-Westfalen in der ersten Runde 0:4 gegen Schalke 04 verloren.

Der deutsche Vizemeister aus Gelsenkirchen muss in diesem Jahr beim Drittliga-Aufsteiger VfR Aalen antreten. "Für uns ist es das Sahnehäubchen nach der Saison mit dem Aufstieg", sagte Pressesprecher Sebastian Gehring. Pokalfinalist Werder Bremen reist zum Drittliga-Absteiger Rot Weiss Ahlen: "Bei unserer Ausloungsparty fliegt jetzt bestimmt die Kuh."

Alle Partien im Überblick:

32. Paarung: TuS Heeslingen - Energie Cottbus

31. Paarung: Kickers Offenbach - VfL Bochum

30. Paarung: Jahn Regensburg - Arminia Bielefeld

29. Paarung: ZFC Meuselwitz - 1. FC Köln

28. Paarung: Ankaraspor Berlin - FSV Mainz 05

27. Paarung: Chemnitzer FC - FC St. Pauli

26. Paarung: FC Erzgebirge Aue - Borussia Mönchengladbach

25. Paarung: VfL Osnabrück - 1. FC Kaiserslautern

24. Paarung: SC Victoria Hamburg - Rot-Weiß Oberhausen

23. Paarung: Hansa Rostock - 1899 Hoffenheim

22. Paarung: VfR Ahlen - Schalke 04

21. Paarung: Eintracht Braunschweig - SpVgg Greuther Fürth

20. Paarung: SC Preußen Münster - VfL Wolfsburg

19. Paarung: SC Verl - TSV 1860 München

18. Paarung: FSV Frankfurt - SC Paderborn

17. Paarung: VfB Lübeck - MSV Duisburg

16. Paarung: Torgelower SV Greif - Hamburger SV

15. Paarung: Rot-Weiss Ahlen - Werder Bremen

14. Paarung: SC Pfullendorf - Hertha BSC

13. Paarung: FC Oberneuland - SC Freiburg

12. Paarung: SV Babelsberg - VfB Stuttgart

11. Paarung: Wacker Burghausen - Borussia Dortmund

10. Paarung: TuS Koblenz - Fortuna Düsseldorf

9. Paarung: Eintracht Trier - 1. FC Nürnberg

8. Paarung: FC Ingolstadt - Karlsruher SC

7. Paarung: FK Pirmasens - Bayer Leverkusen

6. Paarung: Hallescher FC - 1. FC Union Berlin

5. Paarung: Germania Windeck - FC Bayern München

4. Paarung: SV Elversberg - Hannover 96

3. Paarung: SV Wilhelmshaven - Eintracht Frankfurt

2. Paarung: Schwarz-Weiß Essen - Alemannia Aachen

1. Paarung: SV Sandhausen - FC Augsburg

22.34 Uhr: Und hier ist die Glücksfee: Kim Kuhlig. Die 20-Jährige gesellt sich zu Rolfes und steht bereits vor den Loskugeln.

22.33 Uhr: Übrigens, noch nebenbei: Rolfes ist vor zwölf Tagen Vater geworden. Allerdings schläft seine Tochter momentan meistens. Na, dann kommt er wenigstens dazu, die WM zu verfolgen.

22.32 Uhr: Und er blickt positiv in Richtung DFB-Pokal: "Mein Ziel ist es, gleich gegen den ersten Gegner auf dem Platz zu stehen." Aber er wiegelt auch ab: "Auf eine Woche kommt es dann auch nicht mehr an."

22.30 Uhr: Simon Rolfes betritt die Bühne im feschen braunen Anzug. Und berichtet, dass es ihm trotz Knorpelschaden im Knie gut geht. "Es ist Geduld gefragt, aber ich bin sehr zufrieden."

22.28 Uhr: Das Schöne am Pokal ist ja, dass David auf Goliath trifft - und eben so auch so manches mal als Sieger vom Feld geht. Oder wie es Oliver Kahn ausdrückt: "Der Pokal ist am Anfang eine große Gefahr, sich zu blamieren."

22.26 Uhr: Die Frage des Abends ist natürlich: Wer kriegt den FC Bayern München? Zuletzt hat es die SpVgg Neckarelz getroffen.

22.07 Uhr: Es wird spannend für die großen und kleinen Teams. Um 22.30 Uhr ist es soweit, dann erfahren wir und Ihr, welche Paarungen es beim nächsten DFB-Pokal gibt. Den Part des Ziehungsleiters übernimmt übrigens der Leverkusener Simon Rolfes. Die Glücksfee ist Nationalspielerin Kim Kuhlig.

Bundesliga: Beine hochlegen? Von wegen! Die Sommerfahrpläne

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung