DFB-Pokal

Podolski und Petit zur Kasse gebeten

SID
Freitag, 12.02.2010 | 12:22 Uhr
Gegen Augsburg sah Lukas Podolski seine erste Rote Karte als Vereinsprofi
© sid
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Die Disziplinlosigkeiten im DFB-Pokalspiel gegen den FC Augsburg kommen Lukas Podolski und Petit teuer zu stehen. Der 1. FC Köln belegte seine beiden Stars mit Geldstrafen.

Der 1. FC Köln hat mit Geldstrafen auf die Disziplinlosigkeiten der Stars Lukas Podolski und Petit im Pokal-Viertelfinale beim Zweitligisten FC Augsburg am vergangenen Mittwoch reagiert.

Das bestätigte der Bundesliga-Elfte am Freitag. Über die Höhe der Beträge machte der FC allerdings keine Angaben. Die Geldbußen sollen sich in dem Bereich bewegen, die für Platzverweise wegen unsportlichen Verhaltens klubintern vorgesehen sind. Laut "Bild" liegen diese zwischen 500 und 1000 Euro.

Kinhöfer erstellt Sonderbericht

Das wäre ein Taschengeld für die beiden Topverdiener. Nationalstürmer Podolski hatte beim Spiel in Augsburg (0:2) beim Stande von 0:1 acht Minuten nach seiner Einwechslung von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer unter anderem wegen einer abfälligen Geste Gelb-Rot gesehen, Petit fünf Minuten vor dem Ende ebenfalls wegen ungebührlichen Verhaltens.

Wie der DFB am Freitag bestätigte, hat Kinhöfer einen Sonderbericht zum Verhalten des Portugiesen erstellt. Dieser liegt beim Kontrollausschuss, Petit droht möglicherweise eine Sperre, die über das Regelmaß von einem Spiel bei Gelb-Rot hinausgeht.

"Er war immer vorne dabei, wenn gemeckert wurde. Nach der Gelben Karte greift er mir in den Arm. Dann macht er abfällige Gesten. Auch für ihn gilt: Irgendwann ist Schluss. Danach hat er mich noch beleidigt. Das wird Folgen haben", sagte Kinhöfer dem "Express".

Der Referee erklärte, das Podolski "Dreck" in seine Richtung geworfen und den "Daumen hoch gezeigt" habe. Nach dem Spiel habe er sich allerdings entschuldigt. Kinhöfer: "Eine starke Geste." Lediglich einmal pausieren muss Adil Chihi, der wegen einer Tätlichkeit in einem leichteren Fall in der 30. Minute Rot gesehen hatte.

Rot-Trio in der Bundesliga am Start

In der Bundesliga kann der 1. FC Köln allerdings am Sonntag im Punktspiel beim Tabellendritten Schalke 04 (15.15 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) auf Adil Chihi, der wegen einer Tätlichkeit schon nach einer halben Stunde die Rote Karte erhalten hatte, Podolski und Petit zurückgreifen. Platzverweise im Pokal und die darauffolgenden Sperren greifen nicht in der Liga.

FC-Trainer Zvonimir Soldo wird wohl auch seine angeschlagenen Stammkräfte Maniche und Youssef Mohamad einsetzen können.

Der portugiesische Mittelfeldspieler musste wegen einer Knieprellung vorzeitig vom Platz, konnte am Donnerstag aber schon wieder trainieren.

Bei Innenverteidiger Mohamad, der sich eine Innenbandzerrung im Knie zuzog, wird am Spieltag die Entscheidung über einen Einsatz fallen.

Sorgenkind Podolski wird zum Problemfall

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung