Fussball

Aller guten Dinge sind drei

Von SPOX

In einer hitzigen Begegnung zog der FC Augsburg durch ein 2:0 gegen den 1. FC Köln ins Halbfinale des DFB-Pokals ein. Mehr als die Tore regte aber eine andere Tatsache zu Diskussionen an: Köln beendete die Partie mit nur acht Spielern. Einer der Sünder stand nur acht Minuten auf dem Platz - SPOX zeigt die Bilder.

Augsburg - Köln: Daten & Fakten

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung