Sonntag, 10.08.2008

Erste DFB-Pokalrunde

Wehen Wiesbaden mit 2:0-Sieg in Darmstadt

Darmstadt - Zweitligist SV Wehen Wiesbaden hat seine Pflichtaufgabe erfüllt und ist in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Allerdings hatten die Hessen beim 2:0 (0:0)-Sieg gegen den Viertligisten SV Darmstadt 98 mehr Mühe als erwartet.

DFB-Pokal, Fussball, SV Wehen, Sanibal Orahovac
© DPA

Sanibal Orahovac erlöste die Gäste mit seinem Tor in der 68. Minute und verhinderte eine Blamage des Favoriten. Der eingewechselte Abdelaziz Ahanfouf besorgte vor 5000 Fans im Stadion am Böllenfalltor den Endstand (85.).

Wehen Wiesbaden zeigte eine schwache Leistung. Zwar bestimmte der Zweitligist weitgehend das Geschehen gegen spielerisch limitierte Hausherren, doch Chancen waren Mangelware. Die Hessen agierten planlos und ohne Konzept. Fast alle Spieler blieben weit unter Normalform.

Erst ein Fernschuss von Orahovac brachte die Führung. Nach dem Tor zogen sich die Gäste zurück und überließen dem Außenseiter das Spielgeschehen. Andreas Baufeldt scheiterte in der 81. Minute an Wehens sicherem Rückhalt Alexander Walke. Ahanfouf machte später alles klar.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Gladbacher Ultras sind sauer auf ihren Verein

Gladbacher Ultras wegen demolierter Pokal-Choreographie verärgert

Sebastian Kehl war jahrelang Kapitän beim BVB

Ex-BVB-Kapitän Kehl glaubt an BVB-Sieg in München

David Alaba ist fraglich für das Pokalspiel gegen Bayern München

Alaba für Pokal-Hit weiter fraglich


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.