Frauen-Fußball

FIFA und WM-OK auf Stadiontour

SID
Mittwoch, 30.07.2008 | 17:02 Uhr
jones
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Copa do Brasil
Live
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Live
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Frankfurt - Vor der Festlegung der Spielorte für die Frauen-Weltmeisterschaft 2011 am 30. September nehmen der Weltverband FIFA und das WM-Organisationskomitee die möglichen Stadien noch einmal gründlich in Augenschein. Das teilte das WM-Ok in Frankfurt/Main mit.

Alle elf Bewerberstädte werden im August von einer Abordnung besucht, um sich vor Ort über die Stadion-Projekte zu informieren. "Wir wissen um die Bedeutung der Festlegung der Spielorte. Für manche Regionen geht es darum, als WM- Spielort plötzlich auf die Weltkarte des Fußballs zu kommen. Daher werden wir nicht nur die eingereichten Unterlagen berücksichtigen, sondern auch die Erkenntnisse der Stadiontour in die Beurteilung einfließen lassen", sagte OK-Präsidentin Steffi Jones.

Die vierköpfige Expertengruppe wird angeführt von WM-Gesamtkoordinator Ulrich Wolter. Zudem gehören ihr Winfried Naß, Abteilungsleiter Städte und Stadien, die Marketing-Abteilungsleiterin Doris Fitschen, sowie Pressechef Jens Grittner an.

Das Team sammelte bereits Erfahrungen der Vorbereitung und Umsetzung der Männer-WM 2006. Seitens der Städte und Stadien werden die zuständigen Repräsentanten und Ansprechpartner sowie der Stadioneigentümer beziehungsweise die Betreibergesellschaften vertreten sein.

Hohe Anforderungen an Stadien

Der Ablauf in den Stadien sieht zu Beginn jeweils eine allgemeine Einführungs-Präsentation des OK zu der weiteren zeitlichen Planung, sowie den Anforderungen und Entscheidungskriterien vor.

Danach findet eine Besichtigung der Stadien beziehungsweise Baustellen statt. Auch die umliegenden Flächen werden mit einbezogen, weil die Anforderungen der für eine Fußball-WM benötigten Einrichtungen wie Pressezentrum, Zone für die TV-Übertragungstechnik, Akkreditierungszentrum, Gastronomie, Sicherheits-, Verkehrs- und Ticketing-Einrichtungen und andere Bereiche weit höher sind als bei "normalen Veranstaltungen" im laufenden Spielbetrieb.

Die Termine der Inspektionstour im einzelnen: 4. August: Stadion Sinsheim, 5. August: Stadion Augsburg, 6. August: Stadion Dresden, 13. August: Stadion Magdeburg und Stadion Wolfsburg, 14. August: Stadion Bielefeld und Stadion Bochum, 15. August: Stadion Mönchengladbach und Stadion Leverkusen. In den Stadien Frankfurt und Berlin finden die Besichtigungen in der zweiten August-Hälfte statt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung