Dienstag, 15.04.2008

DFB-Pokal

DFB-Pokalfinale wird in 149 Länder übertragen

Frankfurt/Main - Das DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund elektrisiert die Fußball-Fans auf der ganzen Welt. Das Endspiel wird in insgesamt 149 Länder live übertragen.

Dies bedeutet für den Deutschen Fußball- Bund (DFB) und die Sportrechte-Agentur "SportA", die für den internationalen Vertrieb verantwortlich ist, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von fast 20 Prozent.

Nicht nur in 19 Länder Europas, sondern vor allem nach Mittel- und Südamerika (41 Länder) sowie in den Mittleren Osten und nach Afrika (66 Länder) wird das Endspiel aus dem Berliner Olympiastadion übertragen.

Von Algerien über die Falkland Inseln, Jamaika, Togo, China bis Tahiti und Zypern sind somit weltweit Millionen Fans vor dem Fernseher live dabei.

Das könnte Sie auch interessieren
Bayern genießt im Spitzenspiel das Heimrecht

Halbfinal-Kracher Bayern gegen Dortmund terminiert

Matchwinner unter sich: Pulisic, Schürrle und Dembele

Dortmunder Arbeitssieg nach Zitter-Stunde

Pierre-Emerick Aubameyang fällt wegen Adduktorenproblemen aus

BVB gegen Lotte ohne Aubameyang


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.