Dienstag, 15.04.2008

DFB-Pokal

DFB-Pokalfinale wird in 149 Länder übertragen

Frankfurt/Main - Das DFB-Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund elektrisiert die Fußball-Fans auf der ganzen Welt. Das Endspiel wird in insgesamt 149 Länder live übertragen.

Dies bedeutet für den Deutschen Fußball- Bund (DFB) und die Sportrechte-Agentur "SportA", die für den internationalen Vertrieb verantwortlich ist, eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von fast 20 Prozent.

Nicht nur in 19 Länder Europas, sondern vor allem nach Mittel- und Südamerika (41 Länder) sowie in den Mittleren Osten und nach Afrika (66 Länder) wird das Endspiel aus dem Berliner Olympiastadion übertragen.

Von Algerien über die Falkland Inseln, Jamaika, Togo, China bis Tahiti und Zypern sind somit weltweit Millionen Fans vor dem Fernseher live dabei.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Das könnte Sie auch interessieren
Verstehen sich offenbar prächtig: Thomas Tuchel (l.) und Niko Kovac

Vor Pokalfinale: Kovac ergreift Partei für Tuchel

Der SC Paderborn kann sich trotz des Abstiegs aus der 3.Liga mit der Teilnahme am DFB-Pokal trösten

Nach Abstieg: Paderborn löst Ticket für DFB-Pokal

Ousmane Dembele schoß den BVB im Halbfinale gegen den FC Bayern mit dem entscheidenden Treffer ins Finale des DFB-Pokals

Dembele heiß auf Titel: "Drei Niederlagen sind genug"


Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.