Samstag, 19.04.2008

DFB-Pokal: Das Wichtigste zum Finale

Klose stürmt neben Toni

Berlin - Um 20 Uhr wird in Barcelona das Stadtderby zwischen Barca und Espanyol angepfiffen.

Fußball, DFB-Pokal, Finale, Klose, Toni, Bayern München, Borussia Dortmund, Berlin, Wörns, Gerhard Schröder, Edmund Stoiber, Ziegler, Kahn, Hitzfeld, Doll, Valdez, Demichelis
© Getty

Hochinteressant. Aber kein Vergleich zu dem Spiel, das zeitgleich 1.900 Kilometer in nordöstlicher Richtung stattfindet.

Borussia Dortmund fordert den großen FC Bayern München im 65. DFB-Pokal-Finale (20 Uhr im SPOX-TICKER).

Das Wichtigste rund ums Finale in aller Kürze:

Abgang: Es geht auch um den Job von Thomas Doll. Seine Zukunft blendet Doll komplett aus. "Ich mache mir keine Gedanken, was morgen oder übermorgen ist. Schließlich habe ich ein Pokal-Finale vor der Brust", so der BVB-Coach. Kurz vor dem Finale hieß es allerdings, dass Jürgen Klopp zur kommenden Saison neuer Trainer beim BVB wird.

Berliner Olympiastadion: Erlebt heute sein alljährliches Fußball-Fest. Bei Hertha-Heimspielen fallen diese in der Regel aus.

Christian Wörns: Der 35-jährige Dortmunder Innenverteidiger darf von Beginn an ran. Warum, weiß keiner.

Deutschland schlägt England: Gängige Praxis, wenn es um Fußball geht. Mittlerweile sogar in der Gunst der Fans. Laut einer Langzeitstudie des Sportrechte-Vermarkters Infront interessieren sich 85 Prozent der europäischen Fußball-Fans für das DFB-Pokal-Finale, nur 81 Prozent für das FA-Cup-Finale.

Und das hat nichts mit der diesjährigen Paarung zwischen Portsmouth und Cardiff zu tun. Wie gesagt, Langzeitstudie!

Falklandinseln: 200-Inseln-umfassende Gruppe im südlichen Atlantik, 600 km östlich von Argentinien gelegen. Die Einwohnerzahl ist mit knapp 3.000 überschaubar. Um 15 Uhr Ortszeit sollten alle mal die Glotze einschalten. Da gibt's nämlich Dortmund gegen Bayern, live und in Farbe. 

Insgesamt werden in 149 Länder Live-Bilder ausgestrahlt. Auch mit dabei: Togo, Jamaika, Algerien.

Fan-Meile: Vor der WM 2006 erfunden und dann glänzend umgesetzt. Berlin lädt auch heute zur großen Party auf der Straße des 17. Juni. 300.000 Fans werden erwartet. Der Eintritt ist frei.

Gerhard Schröder: Der Show-Kanzler a.D. ist BVB-Mitglied und wird heute auf der Ehrentribüne sitzen. Auch da: Möchtegern-Kanzler Dr. Edmund Stoiber.

Lanson: Französische Champagner-Marke. Den Black Label Brut gibt's für 23,99 € die Flasche, der Noble Cuvee Jahrgang 1997 kostet 95,95 €. Die siegessicheren Bayern hat die hochwertige Brause vorsorglich kistenweise mit nach Berlin gebracht.

Luca Toni: Am 9. Juli 2006 gewann der Bayern-Stürmer im Berliner Olympiastadion den WM-Titel mit Italien. Für das Pokal-Final-Wochenende ziehen sich die Bayern in der Weltmeister-Kabine um. Und Toni hat den gleichen Spind.

Miroslav Klose: Der Bayern-Stürmer meldet sich rechtzeitig einsatzbereit. Somit können die Bayern in Bestbesetzung antreten. Hinten rechts spielt Christian Lell.

Oliver Kahn: Steht vor seinem sechsten Pokal-Titel. Einsame Spitze!

Ottmar Hitzfeld: Der Bayern-Trainer wirkt lebendig wie lange nicht. Doch Hitzfeld hat die schwierige Zeit nicht vergessen.

"In meinen ersten vier Monaten, als es so schlecht lief, habe ich vier Kilo abgenommen. Ich habe mich geärgert, das nagt an einem. Manche essen dann aus Frust, ich hungere. Dann schmeckt mir nichts", sagte Hitzfeld der Münchner "tz".

Tickets: 184.000 Kartenwünsche gingen bei der BVB-Geschäftsstelle ein. Erfüllt werden konnten nur 20.000. Mehr dürfen laut DFB-Statuten nicht rein.

Trikots: Der BVB läuft in extra angefertigten schwarz-gelben Final-Trikots auf. Bayern trägt klassisch rot und weiß.

Ziegler, Marc: Der BVB-Keeper hat den Kampf gegen die Zeit gewonnen. Ziegler hat seinen Bluterguss im Knie auskuriert und steht zwischen den Pfosten.

Für SPOX.com in Berlin: Thomas Gaber

Diskutieren Drucken Startseite
1. Rd. (Fr.)
1. Rd. (Sa.)
1. Rd. (So.)
1. Rd. (Mo.)

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.