Fussball

Einsatz von Khedira im Halbfinale gefährdet

SID
Sami Khedira erzielte bislang in 14 U-21-Spielen fünf Tore für das DFB-Team
© Getty

Die deutsche U-21-Nationalmannschaft muss vor dem Halbfinale am Freitag gegen Italien um Sami Khedira bangen. Der Mittelfeldspieler konnte wegen eines Blutergusses nicht trainieren.

Die deutschen U-21-Fußballer müssen im Halbfinale der EM in Schweden am Freitag gegen Italien möglicherweise ohne ihren Kapitän Sami Khedira auskommen.

Der Mittelfeldspieler vom Bundesligisten VfB Stuttgart konnte am Mittwochabend wegen eines Blutergusses im rechten Knie nicht trainieren.

Auch Fromlowitz setzt im Training aus

Ebenfalls pausieren musste Ersatztorwart Florian Fromlowitz von Hannover 96 (grippaler Infekt).

Dagegen konnte Sebastian Boenisch von Werder Bremen wieder voll mittrainieren.

Der Außenverteidiger hatte in der ersten Halbzeit des Auftaktspiels gegen Spanien (0:0) eine Bänderdehnung im rechten Knöchel erlitten und war seitdem nicht mehr zum Einsatz gekommen.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung