DFB-Team gegen Serbien in der Einzelkritik: Fehlten die Bayern-Stars?

 
Joachim Löw experimentierte gegen die Serben, was unter anderem die Lepiziger Halstenberg und Klostermann in die Startelf spülte. Das Team brauchte etwas, um sich zu finden, drehte dann jedoch auf. Die Bewertung der einzelnen Leistungen.
© getty
Joachim Löw experimentierte gegen die Serben, was unter anderem die Lepiziger Halstenberg und Klostermann in die Startelf spülte. Das Team brauchte etwas, um sich zu finden, drehte dann jedoch auf. Die Bewertung der einzelnen Leistungen.
Manuel Neuer: Erhielt trotz aller Diskussionen den Vorzug vor ter Stegen. Der einzige Weltmeister von 2014 in der Startelf war beim Gegentor von Jovic (12.) machtlos. Wäre zur Stelle gewesen, als Ljajic den Ball über das Tor donnerte (41.). Note: 3,5.
© getty
Manuel Neuer: Erhielt trotz aller Diskussionen den Vorzug vor ter Stegen. Der einzige Weltmeister von 2014 in der Startelf war beim Gegentor von Jovic (12.) machtlos. Wäre zur Stelle gewesen, als Ljajic den Ball über das Tor donnerte (41.). Note: 3,5.
Lukas Klostermann: Engagiert und mit großen Offensivdrang bei seinem gelungenen Debüt für die Nationalelf. Starke Rettungstat gegen Jovic (25.). Musste am Ende verletzt raus. Note: 3,5.
© getty
Lukas Klostermann: Engagiert und mit großen Offensivdrang bei seinem gelungenen Debüt für die Nationalelf. Starke Rettungstat gegen Jovic (25.). Musste am Ende verletzt raus. Note: 3,5.
Jonathan Tah: Hatte wie sein Innenverteidigerkollege Süle Probleme mit den quirligen Offensivspielern der Serben. Wirkte manchmal etwas hüftsteif. Klärte nach kurzer Orientierungslosigkeit in höchster Not (44.). Note: 4.
© getty
Jonathan Tah: Hatte wie sein Innenverteidigerkollege Süle Probleme mit den quirligen Offensivspielern der Serben. Wirkte manchmal etwas hüftsteif. Klärte nach kurzer Orientierungslosigkeit in höchster Not (44.). Note: 4.
Niklas Süle: Verlor Gegenspieler Jovic beim 0:1 aus dem Auge. Bei Serbiens Kontern anfällig, jedoch mit undankbarer Rolle gemeinsam mit Tah, da die Außenverteidiger zumeist sehr hoch standen. Ansonsten mit starker Spieleröffnung. Note: 4.
© getty
Niklas Süle: Verlor Gegenspieler Jovic beim 0:1 aus dem Auge. Bei Serbiens Kontern anfällig, jedoch mit undankbarer Rolle gemeinsam mit Tah, da die Außenverteidiger zumeist sehr hoch standen. Ansonsten mit starker Spieleröffnung. Note: 4.
Marcel Halstenberg: Über seine linke Seite ging deutlich weniger als bei Pendant Klostermann. Wählte sehr oft die sichere Variante des Rückpasses. Note: 4,5.
© getty
Marcel Halstenberg: Über seine linke Seite ging deutlich weniger als bei Pendant Klostermann. Wählte sehr oft die sichere Variante des Rückpasses. Note: 4,5.
Joshua Kimmich: Übernahm die Rolle von Kroos und agierte als Ballverteiler vor der Abwehr. Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen und eine sehr gute Passquote. Muss vor dem Gegentor zum 0:1 besser per Kopf klären. Note: 3,5.
© getty
Joshua Kimmich: Übernahm die Rolle von Kroos und agierte als Ballverteiler vor der Abwehr. Hatte mit Abstand die meisten Ballaktionen und eine sehr gute Passquote. Muss vor dem Gegentor zum 0:1 besser per Kopf klären. Note: 3,5.
Ilkay Gündogan: Sehr spielfreudig und umsichtig mit vielen starken Balleroberungen. Übernahm nach der Auswechslung von Neuer erstmals die Kapitänsbinde im DFB-Dress. Kleiner Arroganzanfall vor leerem Tor nach super Aktion. (65.). Note: 2,5.
© getty
Ilkay Gündogan: Sehr spielfreudig und umsichtig mit vielen starken Balleroberungen. Übernahm nach der Auswechslung von Neuer erstmals die Kapitänsbinde im DFB-Dress. Kleiner Arroganzanfall vor leerem Tor nach super Aktion. (65.). Note: 2,5.
Kai Havertz: Interpretierte seine Rolle als Achter im Gegensatz zu Gündogan deutlich offensiver. Tauchte immer wieder in der letzten Reihe auf. Gewann aber keinen einzigen Zweikampf und musste folgerichtig zur Pause raus. Note: 5.
© getty
Kai Havertz: Interpretierte seine Rolle als Achter im Gegensatz zu Gündogan deutlich offensiver. Tauchte immer wieder in der letzten Reihe auf. Gewann aber keinen einzigen Zweikampf und musste folgerichtig zur Pause raus. Note: 5.
Julian Brandt: Rochierte zusammen mit Werner, Sane und Havertz viel. Ließ sich zumeist in die Zwischenräume fallen und überließ Klostermann die Außenbahn. Insgesamt nicht konzentriert genug. Leistete sich 13 Ballverluste. Note: 4,5.
© getty
Julian Brandt: Rochierte zusammen mit Werner, Sane und Havertz viel. Ließ sich zumeist in die Zwischenräume fallen und überließ Klostermann die Außenbahn. Insgesamt nicht konzentriert genug. Leistete sich 13 Ballverluste. Note: 4,5.
Timo Werner: Unglücklicher Auftritt des Stürmers. Hatte den Ausgleich nach starkem Ballgewinn Gündogans auf dem Fuß (22.). Muss das 1:1 alleine vor dem Tor nach abgefälschtem Havertz-Schuss machen (37.). Note: 5.
© getty
Timo Werner: Unglücklicher Auftritt des Stürmers. Hatte den Ausgleich nach starkem Ballgewinn Gündogans auf dem Fuß (22.). Muss das 1:1 alleine vor dem Tor nach abgefälschtem Havertz-Schuss machen (37.). Note: 5.
Leroy Sane: Rotierte ebenfalls viel in der offensiven Dreierreihe. Drehte nach dem Pausenpfiff auf. Klasse Hacken-Ablage auf Gündogan (65.). Muss jedoch mehr aus seinen Chancen machen. Musste von Pavkov am Ende noch übel einstecken. Note: 2,5.
© getty
Leroy Sane: Rotierte ebenfalls viel in der offensiven Dreierreihe. Drehte nach dem Pausenpfiff auf. Klasse Hacken-Ablage auf Gündogan (65.). Muss jedoch mehr aus seinen Chancen machen. Musste von Pavkov am Ende noch übel einstecken. Note: 2,5.
Marc-Andre ter Stegen: Kam wie zuvor abgesprochen zur zweiten Hälfte für Neuer. Konnte sich nahezu nicht auszeichnen. Aufmerksam bei dem weiten Ball kurz vor Schluss und gewohnt sicher im Passspiel. Note: 3.
© getty
Marc-Andre ter Stegen: Kam wie zuvor abgesprochen zur zweiten Hälfte für Neuer. Konnte sich nahezu nicht auszeichnen. Aufmerksam bei dem weiten Ball kurz vor Schluss und gewohnt sicher im Passspiel. Note: 3.
Marco Reus: Durfte die komplette zweite Halbzeit ran. Belebte das deutsche Offensivspiel mit seinen Laufwegen in die Tiefe und suchte den Weg zum Tor. Dimitrovic parierte seinen Schuss klasse (59.). Bereitete auch den Ausgleich vor. Note: 2.
© getty
Marco Reus: Durfte die komplette zweite Halbzeit ran. Belebte das deutsche Offensivspiel mit seinen Laufwegen in die Tiefe und suchte den Weg zum Tor. Dimitrovic parierte seinen Schuss klasse (59.). Bereitete auch den Ausgleich vor. Note: 2.
Leon Goretzka: Der Pass auf Sane gleich bei seiner ersten Aktion war zu umständlich, muss da den Abschluss suchen. Durchbrach den Bann mit seinem wuchtigen Ausgleichtreffer (69.). Note: 2,5.
© getty
Leon Goretzka: Der Pass auf Sane gleich bei seiner ersten Aktion war zu umständlich, muss da den Abschluss suchen. Durchbrach den Bann mit seinem wuchtigen Ausgleichtreffer (69.). Note: 2,5.
Thilo Kehrer: Ersetzte für die letzten Minuten Klostermann auf der Rechtsverteidigerposition. Keine Bewertung.
© getty
Thilo Kehrer: Ersetzte für die letzten Minuten Klostermann auf der Rechtsverteidigerposition. Keine Bewertung.
Nico Schulz: Ersetzte in der Nachspielzeit Leroy Sane, den Pavkov völlig übertrieben rausgetreten hatte. Keine Bewertung.
© getty
Nico Schulz: Ersetzte in der Nachspielzeit Leroy Sane, den Pavkov völlig übertrieben rausgetreten hatte. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung