wird geladen

Das DFB-Team in der Einzelkritik

Ohne Kroos nix los

Samstag, 04.06.2016 | 20:15 Uhr
Toni Kroos lieferte gegen Ungarn eine überzeugende Vorstellung ab
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Das DFB-Team hat im letzten Testspiel vor dem Beginn der Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) mit 2:0 (1:0) gegen Ungarn gewonnen. Im Spiel nach vorne zeigten Mesut Özil und Co., dass noch viel Luft nach oben ist. Bastian Schweinsteiger feierte im zweiten Durchgang sein Comeback, während besonders Toni Kroos im Zentrum überzeugen konnte.

Manuel Neuer: Führte das DFB-Team als Kapitän aufs Feld. Sah beim Schuss von Dzsudzsak in der 15. Minute nicht gut aus, auch wenn er den Ball spät sah. Ansonsten gewohnt souverän, wurde aber auch nie richtig gefordert. Note 3,5

Benedikt Höwedes: Defensiv in seinem ersten Länderspiel von Beginn an seit über 14 Monaten kaum gefordert. Im Spiel nach vorne allerdings mit vielen technischen Problemen. Konnte dadurch den Platz, den ihm Müller machte, selten nutzen. Wird wohl kein herausragender Außenverteidiger mehr. Note 4

Antonio Rüdiger: Muss in der 11. Minute die Führung erzielen, als er aus fünf Metern nach einer Ecke völlig freistehend neben das Tor köpfte. An der Seite von Boateng mit dem einen oder anderen Stellungsfehler, den er aber meist selbst wieder ausbügelte. Scheint aber zum Turnierauftakt Löws erste Wahl als Hummels-Ersatz zu sein. Note 3,5

Jerome Boateng: Versetzte dem Bundestrainer einen kurzen Schockmoment, als er in der Anfangsphase an der Außenlinie behandelt werden musste. Ansonsten der erhoffte Abwehrchef, immer mal wieder mit guten Flugbälllen in die Spitze. So auch vor dem 2:0 auf Gomez. Note 2,5

Jonas Hector: Hatte mit Dzsudzsak seine Probleme und stand oftmals falsch. Im Spiel nach vorne kaum auffällig, spielte oft einen ungenauen letzten Pass. Gefährlich wurde es, wenn er mit Tempo über links kam, was aber gegen tiefstehende Ungarn zu selten der Fall war. Bereitete aber den Führungstreffer vor. Note 4

Sami Khedira: Unauffälliger Auftritt. Überließ Kroos den Spielaufbau. Machte gewohnt viele Meter, um die Lücken im Zentrum zu schließen. Blieb in der Pause in der Kabine. Note 3,5

Jetzt die EM 2016 tippen und gegen SPOX-Redakteure antreten!

Toni Kroos: Fungierte als Quarterback, ließ sich für den Spielaufbau meist neben Boateng fallen und beschleunigte mit scharfen Pässen ins letzte Drittel die Partie einige Male. War sehr präsent und hatte die meisten Ballaktionen auf dem Feld, bestritt zudem die meisten Zweikämpfe. Ihm ist das Selbstvertrauen nach dem Champions-League-Triumph mit Real anzumerken. Bester Mann auf dem Feld. Note 2

Thomas Müller: Auffällig viele Stockfehler auf rechts. Das Zusammenspiel mit Höwedes funktionierte kaum. Zog immer wieder ins Zentrum, um Platz für den Schalker zu machen. Hatte eine gute Schusschance in der ersten Hälfte, blieb ansonsten meist blass. Erzielte dann aber in der zweiten Hälfte in typischer Manier das 2:0. Note 3,5

Mesut Özil: In der ersten Hälfte auf der Zehn fast vollkommen unsichtbar, rückte im zweiten Durchgang an die Seite von Kroos. War dadurch mehr im Spiel und schlug einige ordentliche Pässe. Letztlich aber auch noch mit viel Luft nach oben. Note 4

Julian Draxler: Hatte einen spektakulären Auftakt mit seinem Fallrückzieher-Versuch in der 9. Minute. Zog wie Müller immer wieder ins Zentrum. War meist gefährlich, wenn er Tempo in seine Aktionen brachte, traf aber ein ums andere Mal die falsche Entscheidung. Erzielte die vermeintliche Führung in der Anfangsminute, leitete das 1:0 mit seinem Pass auf Hector ein. Machte nach einer Stunde Platz für Schürrle. Note 3

Mario Götze: Startete mit einer guten Aktion in der 1. Minute und dem Zuspiel auf Draxler. Stand danach auffällig häufig im Abseits, war aber entscheidend am Führungstreffer beteiligt. Rückte im zweiten Durchgang aus der Spitze ins offensive Mittelfeld, blieb dort aber ohne auffällige Szenen. Rieb sich aber immer wieder auf. Insgesamt ein ordentlicher Auftritt. Note 3

Emre Can: Kam nach der Pause für Hector und ersetzte diesen auf der Linksverteidigerposition. Wirkte in der Defensive stabiler als der Kölner, setzte aber auch offensiv kaum Akzente. Note 3,5

Mario Gomez: Durfte in der zweiten Hälfte ran und bereitete das 2:0 durch seinen Kopfball vor. Ansonsten ergaben sich wenig Räume für ihn. Litt darunter, dass das DFB-Team nicht den nötigen Zug zum Tor entwickelte. Note 3,5

Andre Schürrle: Nach knapp einer Stunde für Vereinskollege Draxler eingewechselt, gab er dem deutschen Offensivspiel aber auch nicht die nötigen Impulse. Note 4

Bastian Schweinsteiger: Wurde für Kroos eingewechselt. Gab sein Comeback nach seinem im März erlittenen Innenbandteilabriss und durfte noch einmal Spielpraxis sammeln. War sofort wieder der Chef im Zentrum. Note 3,5

Leroy Sane: Ersetzte Torschütze Müller 20 Minuten vor Schluss. Hatte keine auffällige Szene mehr, deutete jedoch an, dass er mit seinem Tempo durchaus für Gefahr sorgen kann. Note 3,5

Lukas Podolski: Auch das Geburtstagskind durfte in der Schlussphase noch einmal ran. Keine Bewertung

Deutschland - Ungarn: Die Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung