Fußball-Fans unterstützen aktiv das DFB-Team

Der 4. Stern für Deutschland

SID
Dienstag, 02.03.2010 | 09:28 Uhr
Der DFB und Mercedes-Benz starten die WM-Kampagne "Der 4. Stern für Deutschland"
© ges-sportfoto
Advertisement
International
So17:00
Topspiel am Sonntag: Tottenham - Liverpool
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
St. Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
São Paulo -
Flamengo
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Am 3. März 2010, pünktlich zum Testspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien, starten der DFB und Mercedes-Benz eine gemeinsame Initiative zur Fußball-WM 2010 in Südafrika. Unter dem Motto "Der 4. Stern für Deutschland" können Fußballbegeisterte und Fans die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft auf ihrem Weg zum vierten Titel aktiv unterstützen.

Nach bisher drei Turniersiegen bei Fußball-Weltmeisterschaften trägt die Deutsche Nationalmannschaft drei WM-Sterne auf ihrem Trikot.

Anfang Juni macht sich das Team auf den Weg nach Südafrika, um den vierten WM-Titel und damit auch den vierten WM-Stern zu erringen.

Allen Fans der Nationalmannschaft, die sie dabei aktiv unterstützen wollen, bietet die WM-Kampagne von DFB-Generalsponsor Mercedes-Benz und dem DFB hierzu zwei Möglichkeiten: Zum einen durch das Tragen des offiziellen Bekenner-Pins und zum anderen durch die Registrierung auf der Online-Plattform www.der-vierte-stern-fuer-deutschland.de.

"Wir glauben an den vierten WM-Titel

"Die Verbindung zwischen dem DFB und Mercedes-Benz als Generalsponsor feiert dieses Jahr ihr 20jähriges Jubiläum - selbstverständlich glauben wir nach einer so langen und erfolgreichen Partnerschaft an den vierten WM-Titel für die Deutsche Nationalmannschaft", erklärt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars.

"Allen Fans der Nationalmannschaft, die wie wir an den 4. Stern für Deutschland glauben, geben wir mit der Kampagne ab sofort eine gemeinsame Plattform, um das DFB-Team aktiv und auf eine sehr persönliche Art und Weise zu unterstützen."

Beckenbauer als Schirmherr

Franz Beckenbauer, Schirmherr der WM-Kampagne "Der 4. Stern für Deutschland", sagt: "Die Fans der Deutschen Nationalmannschaft spielen während des Turniers eine entscheidende Rolle. Sie geben dem Team Mut, Zuversicht und die Gewissheit, dass die ganze Nation hinter ihr steht. Mit ihrem eigenen Profilbild, welches die Fans unter www.der-vierte-stern-fuer-deutschland.de hochladen können, haben alle die Chance nah an unserer Nationalmannschaft zu sein, das Team zu unterstützen und ihr zu zeigen, dass sie an den 4. WM-Titel glauben."

Mercedes-Benz und der DFB laden alle Fußball-Fans in Deutschland ein, sich ab sofort unter www.der-vierte-stern-fuer-deutschland.de anzumelden.

Nachdem Fans den Satz "Ich glaube an den 4. Stern für Deutschland, weil..." ergänzt haben, können sie ein Profil mit Bild auf dem Internetportal einstellen.

E-Klasse Cabrio als Hauptgewinn

Alle Fußball-Fans, die sich registrieren, können außerdem in der Zeit vor und während der Weltmeisterschaft attraktive Preise gewinnen.

Als Hauptgewinn wartet beispielsweise ein neues E-Klasse Cabrio und viele weitere Preise wie ein Besuch der Nationalmannschaft in ihrem Trainingslager in Südtirol oder eine Reise nach Südafrika. Grundsätzlich gilt: je mehr Fans sich registrieren, desto attraktiver werden die Gewinne.

Die offiziellen Bekenner-Pins der WM-Kampagne "Der 4. Stern für Deutschland" erhalten alle Fans kostenfrei über die teilnehmenden Mercedes-Benz Niederlassungen und Vertragspartner.

Einzigartige Verbindung

Die Partnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ist eine im deutschen Sport einzigartige Verbindung. Schon seit 38 Jahren kooperiert Mercedes-Benz mit dem weltweit größten nationalen Sportfachverband und ist seit 1990 Generalsponsor.

Im Mittelpunkt dieser Partnerschaft stehen die Männer- und die Frauen-Nationalmannschaften. Die partnerschaftliche Kooperation wird durch Logo und Schriftzug auf der Trainings- und Freizeitbekleidung der Nationalspieler und Trainerstäbe kommuniziert.

Der DFB erhält darüber hinaus Mercedes-Benz Travego- und Tourismo-Busse zum Transport seiner Nationalmannschaften. Zudem steht bei Länderspielen und anderen Aktionen ein Fahrservice bereit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung