Montag, 19.04.2010

WM-Formcheck Torhüter

Adler untermauert seinen Status als Nummer eins

Am 11. Juni 2010 findet in Südafrika das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft statt. Der Gastgeber trifft dabei auf Mexiko. Die deutsche Nationalmannschaft startet am 13. Juni gegen Australien in das Turnier. Mitte Mai wird Bundestrainer Joachim Löw seinen Kader berufen.

SPOX-Formcheck
SPOX-Formcheck

Zahlreiche deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Welttitelkämpfen, jedoch dürfen nur 23 Spieler mit nach Südafrika. Wer darf mit, wer bleibt zuhause? Bis zum Endturnier auf dem schwarzen Kontinent bewertet SPOX wöchentlich die Chancen der 31 potenziellen Kandidaten.

 

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

 

Bayer Leverkusen, Bayer, Leverkusen, Torwart

Rene Adler: War gegen den VfB bärenstark, zauberte ein ums andere Mal unhaltbare Bälle aus dem Kasten. Selbst Kuzmanovic' Rakete aus kurzer Distanz entschärfte er. War bei beiden Gegentoren absolut chancenlos.

Fazit: Hat auf seinen kleinen Durchhänger gut reagiert und gegen Stuttgart seine Klasse bewiesen. Hat nach den jüngsten Patzern von Neuer wieder deutlich die Nase vorne.

 

FC Schalke 04, Schalke 04, Schalke, Torwart, U 21

Manuel Neuer: Verkürzte in seiner ersten Aktion gut den Winkel im Eins-gegen-eins mit Reus. Leistete sich aber erneut einen dicken Patzer, als ihm Bobadilla vor dem 1:1 den Ball wegspitzelte. Ließ unbedrängt eine Flanke fallen. War aber bei zwei Chancen von Arango auf dem Posten.

Fazit: Neuer ist ein mitspielender Torhüter, die letzten beiden Spiele liefen aber nicht gut für ihn. Wird wohl als Nummer zwei nach Südafrika reisen.

 

Werder Bremen, Werder, Bremen, Torwart

Tim Wiese: Bestätigte auch in Wolfsburg seine Konstanz der letzten Wochen. Parierte in der ersten Halbzeit sensationell im Eins-gegen-eins mit Grafite und war wie immer stark auf der Linie. Ein kleines Manko bleibt die Strafraumbeherrschung. Hatte Glück, dass sein Fehlgriff nach einer Ecke von Martins nicht bestraft wurde.

Fazit: Lässt sich weiter nichts zu Schulden kommen, kommt in Löws Hierarchie aber nicht an Adler vorbei.

 

 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.