Wiese: Bereit fürs Länderspiel-Debüt

Von SPOX
Montag, 17.11.2008 | 18:48 Uhr
SPOX-Formcheck
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Am 11. Juni 2010 findet in Südafrika das Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft statt. Die deutsche Nationalmannschaft befindet sich in der Qualifikationsgruppe 4 auf einem guten Weg zum nächsten großen Fußball-Event.

Zahlreiche deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Welttitelkämpfen, jedoch dürfen nur 23 Spieler mit nach Südafrika. Wer darf mit, wer bleibt zuhause?

Bis zum Endturnier auf dem schwarzen Kontinent bewertet SPOX wöchentlich die Chancen der 41 potenziellen Kandidaten.

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

 

Rene Adler: Eine durchwachsene Leistung der aktuellen deutschen Nummer eins beim 2:1 gegen Schalke. Offenbarte einige Unsicherheiten. Besonders in der Strafraumbeherrschung präsentierte er sich nicht ganz so sicher wie üblich. Machte auch beim 1:2 durch Kuranyi eine schlechte Figur. Verdient sich dennoch durch seine starken Leistungen in den letzten Wochen den Status als deutsche Nummer eins und wird wohl auch gegen England zumindest für eine Halbzeit zum Einsatz kommen. "Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir nach zwei guten Spielen etwas ändern", sagte Co-Trainer Hans-Dieter Flick beim Treffpunkt des DFB-Kaders in Berlin.

 

Robert Enke: Fehlte auch gegen Bochum wegen eines Kahnbeinbruches in der linken Hand. Sein Vertreter Florian Fromlowitz patzte nach zuletzt guten Leistungen diesmal wieder, so dass man in Hannover schon sehnsüchtig auf Enkes Rückkehr wartet. Kann aber wohl erst zum Rückrundenbeginn wieder in das Geschehen eingreifen.

 

Manuel Neuer: Beim 1:2 in Leverkusen ähnlich wie sein Gegenüber Adler nicht ganz so souverän in der Strafraumbeherrschung. Leitete hingegen mit klugen Abwürfen zwei vielversprechende Angriffe ein und parierte in der 76. Minute exzellent, als Dum alleine vor ihm stand. Wurde für das Prestigeduell gegen England nicht nominiert, weil Jogi Löw mit Rene Adler und Tim Wiese nur zwei Torhüter in den Kader berief. Steht stattdessen am Dienstag für die U 21 im Länderspiel gegen Italien zwischen den Pfosten und muss sich dort sowie im Verein immer wieder mit konstant guten Leistungen für eine Berufung in den A-Kader empfehlen.

 

Michael Rensing: War gegen Gladbach 78 Minuten lang quasi beschäftigungslos und hatte wenig Gelegenheit sich auszuzeichnen. Dann kam zwei Mal der Ball aufs Tor, zwei Mal war er drin. Bei den beiden Gegentreffern ohne Abwehrmöglichkeit, denn Friend traf in die ganz lange Ecke und Bradley wuchtig als Aufsetzer. Hat sich in den letzten Wochen etwas gefangen und muss national sowie in der Champions League überdurchschnittliche Leistungen bringen, um sich langsam in den erweiterten Kreis der Nationalmannschaft zu spielen.

 

Tim Wiese: Hielt mit mehreren guten Paraden die Bremer Führung gegen Köln fest. Im 1-gegen-1 riskierte er mit hohem Risiko sowohl gegen Novakovic wie auch gegen Petit Kopf und Kragen und verhinderte auf diese Art gute Möglichkeiten der Gäste. Könnte gegen England seinen ersten Länderspieleinsatz bekommen. Zumindest eine Halbzeit ist für den Werder-Keeper drin: "Tim war einige Male im Kader und hat sich bei uns gut eingeführt. Es gibt Überlegungen in die Richtung, dass er gegen England spielt. Das wäre denkbar", sagte Bundestrainer Joachim Löw.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung