EM-Formcheck Angriff

Klose schwach wie lange nicht mehr

Von SPOX
Montag, 19.03.2012 | 12:24 Uhr
SPOX-Formcheck zur EM 2012 in Polen und der Ukraine
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Am 8. Juni 2012 findet in Warschau das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine statt. Deutschland spielt in der Vorrunden-Gruppe B gegen Portugal, die Niederlande und Dänemark. Mitte Mai wird Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen EM-Kader bekannt geben.

Viele deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme, jedoch dürfen nur 23 Spieler die Reise nach Polen und in die Ukraine mitmachen. Wer sind am Ende die Glücklichen und wer muss zuhause bleiben? SPOX bewertet über die komplette Saison wöchentlich die Chancen der 41 potenziellen EM-Fahrer, gibt differenzierte Einschätzungen ab und zeigt die Formkurve der Casting-Kandidaten.

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

Wie kommt das Castrol EDGE Ranking zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

Torhüter: Neuer Leidtragender der Bayern-Galas

Abwehrspieler: Lahm auf rechts stärker als links

Mittelfeldspieler: Müller und Reus melden sich zurück

 

Cacau: Kam gegen Hoffenheim einmal mehr nur von der Bank und hatte in seinen gut 20 Minuten keine nennenswerte Szene. Man darf gespannt sein, wie es in Stuttgart mit ihm weitergeht. Im DFB-Team steht er bei Löw weiter hoch im Kurs.

 

Mario Gomez: Überragender Auftritt gegen Basel, als er den schnellsten Viererpack der CL-Geschichte erzielte und seine unglaublichen Qualitäten vor dem Tor unter Beweis stellte. Gegen Berlin mit der einen oder anderen unglücklichen Aktion, beim Elfmeter aber eiskalt und damitz weiterhin die Nummer eins der Torjägerliste.

 

Miroslav Klose: Schwächste Partie seit langem vom Lazio-Angreifer. War zwar wie immer viel unterwegs, doch vor dem Tor diesmal mit ungeahnten Schwächen. Zudem mit einer unnötigen Gelben Karte.

 

Lukas Podolski: Musste gegen Hannover seine Rotsperre aus dem Hertha-Spiel absitzen.

 

Andre Schürrle: Gegen Gladbach sehr bemüht, hatte mit Stranzl allerdings ordentlich zu kämpfen. Nach der Pause etwas mehr im Spiel. Brachte zwei, drei gute Bälle für Kießling. Im Abschluss - zumeist aus der Ferne - unglücklich.

 

Torhüter: Neuer Leidtragender der Bayern-Galas

Abwehrspieler: Lahm auf rechts stärker als links

Mittelfeldspieler: Müller und Reus melden sich zurück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung