EM-Formcheck Angriff

Cacau völlig von der Rolle

Von SPOX
Montag, 19.12.2011 | 15:47 Uhr
SPOX-Formcheck zur EM 2012 in Polen und der Ukraine
Advertisement
Serie A
SoLive
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
SoLive
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Am 8. Juni 2012 findet in Warschau das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine statt. Deutschland spielt in der Vorrunden-Gruppe B gegen Portugal, die Niederlande und Dänemark. Mitte Mai nächsten Jahres wird Bundestrainer Joachim Löw seinen endgültigen EM-Kader berufen.

Viele deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme, jedoch dürfen nur 23 Spieler die Reise nach Polen und in die Ukraine mitmachen. Wer sind am Ende die Glücklichen und wer muss zuhause bleiben? SPOX bewertet über die komplette Saison wöchentlich die Chancen der 43 potenziellen EM-Fahrer, gibt differenzierte Einschätzungen ab und zeigt die Formkurve der Casting-Kandidaten.

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

Torhüter: Wiese trotz fünf Gegentoren stark

Abwehrspieler: Schäfer und Wollscheid sammeln Punkte

Mittelfeldspieler: Gündogan erwacht - Özil hängt durch

 

Cacau: Selten blieb er so blass wie gegen Wolfsburg. Von allen Stuttgartern, die über die vollen 90 Minuten auf dem Platz standen, hatte er die wenigsten Ballkontakte. Nur jeder dritte Pass von Cacau fand einen Stuttgarter, dazu kommt ein harmloser Torabschluss - was aber auch ein Resultat fehlender Kreativität im Stuttgarter Mittelfeld war. Cacau verursachte zudem den Ballverlust, der zum 0:1 führte...

 

Mario Gomez: Schwieriges Spiel für den Torjäger, der gegen die Kölner Fünferkette kaum zum Zug kam. Sein Tor machte Gomez dennoch, einmal mehr war es das wichtige 1:0.

 

Miroslav Klose: Ließ sich häufig fallen, um das Spiel aus dem Mittelfeld anzukurbeln und Bälle zu verteilen. Hatte jedoch einen schweren Stand gegen die permanente Doppelbewachung, die Udine auf ihn ansetzte. Als er sich das erste Mal seines Personenschutzes richtig entziehen konnte, nutzte er seine Chance eiskalt zum zwischenzeitlichen 2:1 für Lazio. Einziger Wermutstropfen: Hätte später frei vor dem Tor seinen zweiten Treffer markieren können/müssen.

 

Lukas Podolski: Da Köln in München kaum nach vorn agierte, war Podolski so gut wie nicht zu sehen. Er blieb ohne Torschuss, musste stattdessen das Kölner Defensivbollwerk unterstützen und wurde nach 68 Minuten leicht angeschlagen ausgewechselt.

 

Andre Schürrle: Sah gegen Nürnbergs Aushilfs-Außenverteidiger Feulner in der ersten Hälfte mit einer Ausnahme überhaupt kein Land und wich nach der Pause auf den rechten Flügel aus. Dort bekam Schürrle zwar mehr Bälle, doch seine Aktionen blieben verkrampft und ungefährlich.

 

Torhüter: Wiese trotz fünf Gegentoren stark

Abwehrspieler: Schäfer und Wollscheid sammeln Punkte

Mittelfeldspieler: Gündogan erwacht - Özil hängt durch

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung