Fussball

Wiese sammelt Punkte

Von SPOX
SPOX-Formcheck zur EM 2012 in Polen und der Ukraine

Am 8. Juni 2012 findet in Warschau das Eröffnungsspiel der Europameisterschaft in Polen und der Ukraine statt. Deutschland ist in seiner Qualifikationsgruppe A schon so gut wie qualifiziert und kann mit der EM-Teilnahme planen. Im Dezember erfolgt die Gruppenauslosung, Mitte Mai nächsten Jahres wird Bundestrainer Joachim Löw dann seinen endgültigen Kader berufen.

Viele deutsche Profis machen sich Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme, jedoch dürfen nur 23 Spieler die Reise nach Polen und in die Ukraine mitmachen. Wer sind am Ende die Glücklichen und wer muss zuhause bleiben?

SPOX bewertet über die komplette Saison wöchentlich die Chancen der 40 potenziellen EM-Fahrer, gibt differenzierte Einschätzungen ab und zeigt die Formkurve der Casting-Kandidaten.

Wie kommt die Bewertung zustande? Hier geht's zur Erklärung!

 

Mittelfeldspieler: Hier geht's zum Formcheck der Mittelfeldspieler

Abwehrspieler: Hier geht's zum Formcheck der Abwehrspieler

Stürmer: Hier geht's zum Formcheck der Stürmer

 

Rene Adler: Leverkusens Nummer eins fällt nach seiner Knie-OP noch einige Monate aus.

 

Manuel Neuer: In Zürich und gegen den FCK quasi nicht gefordert. Nur mit einem kleinen Ausrutscher, als er gegen Lautern bei einem Rückpass wegrutschte und den Ball unkontrolliert ins Mittelfeld spielte. Ansonsten wie schon in den Spielen davor kaum einmal mit der Gelegenheit, sich auszuzeichnen.

 

Marc-Andre ter Stegen: Gegen Schalke wie gewohnt souverän und abgeklärt. Stark in der Strafraumbeherrschung, bei Rauls Tor rettete er zweimal davor sogar noch fantastisch. Ohne Leistungsabfall in der bisherigen Saison.

 

Tim Wiese: Zwei Glanzparaden des Bremer Schlussmanns waren das Fundament des Werder-Siegs in Hoffenheim. Zunächst scheiterte Braafheid in der Anfangsphase aus nächster Nähe, dann kratzte Wiese einen satten Schuss von Obasi aus dem Eck. Abgesehen von einem wackeligen Pass in Halbzeit eins zeigte Wiese eine tadellose Leistung.

 

Ron-Robert Zieler: Zeigte gegen Mainz lediglich eine durchschnittliche Leistung. Beim Tor war er machtlos. In zwei anderen Szenen aber mit reichlich Glück: Segelte an einem Freistoß vorbei, den Noveski aber nur an den Pfosten setzte. Später sah er noch einmal schlecht aus, als er gegen Risse einen Tick zu spät kam. Bei hohen Bällen in den Strafraum nicht immer ganz sicher.

 

Mittelfeldspieler: Hier geht's zum Formcheck der Mittelfeldspieler

Abwehrspieler: Hier geht's zum Formcheck der Abwehrspieler

Stürmer: Hier geht's zum Formcheck der Stürmer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung