Fussball

Toni Kroos äußert sich zu DFB-Rücktritt: "Ein guter Zeitpunkt, mir das zu überlegen"

Von SPOX
Toni Kroos denkt über einen DFB-Rücktritt nach der EM 2020 nach.

Mittelfeldmann Toni Kroos beschäftigt sich offenbar konkret mit einem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft. Wie er im Interview mit dem kicker erklärte, fasse er als Datum bereits das Ende der Europameisterschaft im kommenden Jahr ins Auge.

"Nach dem Turnier ist ein guter Zeitpunkt, mir das zu überlegen", sagte Kroos mit Blick auf die EM 2020. Im kommenden Jahr feiert der gebürtige Greifswalder seinen 30. Geburtstag. Auf die Frage, ob ein DFB-Rücktritt nicht etwas zu früh käme, sagte er: "Erst 30? Sonst höre ich immer 'schon 30.'"

Bereits nach dem enttäuschenden Abschneiden der Nationalmannschaft in Russland war über einen Rücktritt des Real-Madrid-Profis spekuliert worden. Stattdessen blieb Kroos der Mannschaft allerdings erhalten.

Kroos gab sein Debüt für das A-Nationalteam im März 2010 gegen Argentinien. Mittlerweile kommt der 29-Jährige auf 92 Einsätze.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung