Fussball

DFB-Junioren: Vor EM-Start - Coach Esume leitet Trainingseinheit der U21

Von SPOX
Suat Serdar hatte sichtlich Spaß beim Football-Training.

Der American-Football-Coach Patrick Esume hat eine Trainingseinheit der DFB-U21-Junioren geleitet. Im Rahmen des Trainingslagers im österreichischen Natz vor der U21-EM in Italien (16. bis 30. Juni) sollte Esume die Mannschaft überraschen und sein Verständnis von Teamgeist weitergeben.

Esume hielt bereits am Mittwoch ein Motivationscoaching im Teamhotel ab. Am Donnerstag folgte eine kleine Football-Trainingseinheit. "Wir wollen ein paar Messages rüberbringen. Die kann Patrick in dem Zusammenhang am besten rüberbringen, weil sie aus dem Football kommen", erklärte U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz gegenüber ran.de.

Suat Serdar: "Präsentation von Coach Esume war Weltklasse"

"Die Präsentation von Coach Esume war Weltklasse und hat uns richtig motiviert", sagte der Schalker Suat Serdar. "Auch die Trainingseinheit war eine coole Abwechslung und gut für unseren Teamgeist."

Es war eine der letzten Trainingseinheiten der Mannschaft vor der Bekanntgabe des finalen EM-Kaders, der am Donnerstag bis 23.59 Uhr bei der UEFA eingereicht werden muss.

Weil einige Spieler noch etwas angeschlagen waren, wollten Kuntz und sein Trainerteam erst nach der Trainingseinheit am Donnerstagabend entscheiden, wer mit nach Italien darf. Welche vier Spieler aus dem Kader gestrichen werden, teilt der DFB am Freitagmorgen mit.

Das ist der vorläufige EM-Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft:

  • Tor: Florian Müller (1. FSV Mainz 05), Alexander Nübel (FC Schalke 04), Markus Schubert (Dynamo Dresden)
  • Abwehr: Waldemar Anton (Hannover 96), Timo Baumgartl (VfB Stuttgart), Benjamin Henrichs (AS Monaco), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Lukas Klünter, Maximilian Mittelstädt, Jordan Torunarigha (alle Herthe BSC), Jonathan Tah (Bayer 04 Leverkusen), Felix Uduokhai (VfL Wolfsburg)
  • Mittelfeld: Nadiem Amiri (TSG Hoffenheim), Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Maximilian Eggestein (SV Werder Bremen), Robin Koch (SC Freiburg), Eduard Löwen (1. FC Nürnberg), Arne Maier (Hertha BSC), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Levin Öztunali (1. FSV Mainz 05), Marco Richter (FC Augsburg), Suat Serdar (FC Schalke 04)
  • Angriff: Johannes Eggestein (SV Werder Bremen), Lukas Nmecha (Preston North End), Janni Serra (Holstein Kiel), Cedric Teuchert (FC Schalke 04), Luca Waldschmidt (SC Freiburg)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung