Fussball

DFB-Team: Deshalb ist Deutschland bei den Olympischen Spielen 2020 dabei

Von SPOX
Das DFB-Team ist bei Olympia 2020 dabei.

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei den Olympischen Spielen 2020 vertreten. Warum das der Fall ist, erklärt euch SPOX.

Die nächsten Olympischen Spiele finden vom 24. Juli bis zum 9. August in der japanischen Millionen-Metropole Tokio statt.

Olympia 2020: Diese Länder nehmen am Fußballturnier teil

Am olympischen Fußballturnier der Männer nehmen 2020 insgesamt 16 Mannschaften teil. Zugelassen sind nur U23-Spieler, die nach dem 1. Januar 1997 geboren wurden sowie maximal drei ältere Athleten. Die 16 Mannschaften setzen sich aus dem Gastgeber (Japan), drei weiteren asiatischen Teams, vier europäischen Teams, drei Teams aus Afrika, zwei Teams aus Nord- und Zentralafrika, einem Team aus Ozeanien sowie zwei Teams aus Südamerika zusammen.

Die Startplätze werden jeweils über Qualifikationsturniere vergeben. Die drei asiatischen Teilnehmer werden bei den U23-Asienmeisterschaft in Thailand ermittelt, während der U23-Afrika-Cup maßgeblich für die drei afrikanischen Teilnehmer ist. In Europa qualifizieren sich die vier Halbfinalisten der U21-EM direkt für Olympia. Das Nord- und Zentralamerikanische Qualifikationsturnier ermittelt die zwei Teilnehmer des CONCACAF, die U23-Ozeanienmeisterschaft auf den Fidschis den Startplatz für das Team des OFC Verbandes und die U20-Südamerikameisterschaft in Kolumbien schließlich die letzten beiden Starter.

QualifikationswettbewerbDatumOrtPlätze
Gastgeber--1
U21-Europameisterschaft16.-30. Juni 2019Italien/San Marino4
U23-Ozeanienmeisterschaft21. September - 5. Oktober 2019Fidschi1
Nord- und Zentralamerikanisches QualifikationsturnierOktober 2019Costa Rica2
U23-Afrika-Cup 20198.-22. Oktober 2019Ägypten3
U23-Asienmeisterschaft 20208.-26. Januar 2020Thailand3
Südamerikanisches Qualifikationsturnier15. Januar - 2. Februar 2020Kolumbien2

DFB-Team: Darum ist Deutschland bei Olympia 2020 dabei

Die deutsche Mannschaft hat bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino mit dem Sieg in Gruppe B das Halbfinale erreicht und ist durch diesen Erfolg direkt für die Olympischen Spiele 2020 qualifiziert. Neben dem DFB-Team wird die UEFA Rumänien, Frankreich und Spanien als Teilnehmer stellen.

Nach 1984, 1988 und 2016 ist die deutsche Mannschaft damit erst das vierte Mal bei dem olympischen Fußballturnier der Männer vertreten.

DFB-Team: Das deutsche Abschneiden bei Olympia 2016

Bei den Olympischen Spielen 2016 startet Deutschland in einer Gruppe mit Mexiko, Südkorea und den Fidschi und qualifizierte sich durch einen zweiten Tabellenplatz für das Viertelfinale. Dort machten die Deutschen um den späteren Torschützenkönig Nils Petersen mit der Auswahl Portugals kurzen Prozess und zogen durch einen souveränen 4:0-Sieg in das Halbfinale ein.

Im Halbfinale traf das Team von Trainer Horst Hrubesch auf Nigeria. In einem packenden Spiel setzte sich das DFB-Team am Ende mit 2:0 durch und zog in das Finale gegen Gastgeber Brasilien ein.

Nachdem Superstar Neymar die Brasilianer im Maracana früh in Führung geschossen hatte, glich Kapitän Max Meyer für die deutsche Auswahl Mitte der zweiten Halbzeit aus. Da in der regulären Spielzeit und der Verlängerung kein Sieger gefunden wurde, ging die Partie ins Elfmeterschießen. Die ersten vier Schützen gaben sich auf beiden Seiten keine Blöße, ehe ausgerechnet Petersen mit dem wichtigen fünften Versuch an Keeper Weverton scheiterte und Neymar den Gastgeber schließlich zur Goldmedaille schoss.

Olympia 2020: Die letzten fünf Sieger der Fußballturniere der Männer

JahrAustragungslandSiegerFinalist
2016BrasilienBrasilienDeutschland
2012UKMexikoBrasilien
2008ChinaArgentinienNigeria
2004GreichenlandArgentinienParaguay
2000AustralienKamerunSpanien
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung