Fussball

DFB-Team: Mark Uth fehlt in Länderspielen gegen Russland und Niederlande

SID
Mark Uth fehlt dem DFB-Team gegen Russland und die Niederlande.
© getty

Mark Uth fällt für die letzten beiden Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in diesem Jahr aus und wird Vizemeister Schalke 04 womöglich wochenlang fehlen.

Der 27-Jährige zog sich im Ligaspiel bei Eintracht Frankfurt (0:3) eine "schwere strukturelle Muskelverletzung" zu. Dies berichtete das Internetportal Der Westen unter Berufung auf eine Klubmitteilung.

Eine genauere Untersuchung solle in den nächsten Tagen Klarheit bringen.

Uth fehlt gegen Russland und Niederlande

Damit steht Uth Bundestrainer Joachim Löw für die Duelle mit Russland am 15. November in Leipzig und vier Tage später in seinem Wohnzimmer in Gelsenkirchen in der Nations League gegen den Erzrivalen Niederlande nicht zur Verfügung.

Löw hatte am vergangenen Freitag 24 Akteure für diese beiden Spiele nominiert. Die Nationalmannschaft trifft sich im Laufe des Montags in Leipzig.

Das Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft:

Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Bernd Leno (FC Arsenal), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr: Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Jonas Hector (1. FC Köln), Mats Hummels (Bayern München), Thilo Kehrer (Paris St. Germain), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Nico Schulz (TSG Hoffenheim), Niklas Süle (Bayern München), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Draxler (Paris St. Germain), Serge Gnabry (Bayern München), Leon Goretzka (Bayern München), Kai Havertz (Bayer Leverkusen), Joshua Kimmich (Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (Bayern München), Marco Reus (Borussia Dortmund), Sebastian Rudy (Schalke 04), Leroy Sane (Manchester City), Timo Werner (RB Leipzig)

SID jz jm ko

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung