Fussball

DFB-Team - Jogi Löw adelt Rückkehrer Marco Reus: "Außergewöhnlich guter Spieler"

Von SPOX
Bundestrainer Jogi Löw will Marco Reus in der Nationalmannschaft eine zentrale Rolle geben.
© getty

Joachim Löw hat sich über die Rückkehr des formstarken Marco Reus von Borussia Dortmund geäußert und angekündigt, dem BVB-Kapitän nicht nur gegen Russland und die Niederlande eine zentrale Rolle im DFB-Team zukommen zu lassen.

"Wenn er fit ist und konstante Einsätze hat, ist er ein außergewöhnlich guter Spieler mit einer unglaublichen Unberechenbarkeit", sagte Löw gegenüber dem kicker. Für ihn ist Reus ein zentraler Bestandteil der deutschen Nationalmannschaft - sofern er verletzungfrei bleibt.

Die Länderspiele im Oktober hatte der Dortmunder absagen müssen, für die anstehenden Partie wurde er aber trotz hoher Belastung in den vergangenen Wochen berufen. Löw ist optimistisch: "Wir wünschen uns alle, dass er dauerhaft ohne Verletzung durch eine Saison geht. Dann ist er nicht nur für Dortmund ein sehr wichtiger Spieler, sondern auch für uns."

Joachim Löw sieht Marco Reus als möglichen Nachfolger von Mesut Özil

Für den Bundestrainer ist Reus eine mögliche Option, um die kreative Position im offensiven Mittelfeld zu besetzen, die seit dem Rücktritt von Mesut Özil vakant ist. "Da hat er nach vorn alle Möglichkeiten und ist in der Defensive nicht so eingebunden wie auf dem Flügel", sagte Löw.

Die "richtige Dosierung" sei beim 29-Jährigen jedoch entscheidend. In der Vergangenheit hatte Reus immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und verpasste in der Folge wichtige Spiele und Turniere. Jetzt soll er dazu beitragen, das DFB-Team wieder neu auszurichten: "Wir müssen uns alles wieder neu und hart erarbeiten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung