Fussball

DFB-Team: Deutschlands Kader gegen Frankreich und Peru - Neulinge, Änderungen, aussortierte Spieler

Von SPOX
Joachim Löw hat keinen großen Umbruch im DFB-Kader vollzogen.
© getty

Im Rahmen der Aufarbeitung des WM-Debakels gab Bundestrainer Joachim Löw den Kader für die kommenden Aufgaben an. SPOX zeigt, wer neu dabei ist, welche Änderungen es gab und welche Akteure es nicht mehr in Aufgebot geschafft haben.

Der von Löw benannte Kader wird beim Nations-League-Auftakt gegen Frankreich am Donnerstag und im Länderspiel am Sonntag gegen Peru im Einsatz sein.

Kader des DFB-Teams: Diese Spieler sind nicht mehr dabei

Trotz des schlechten Abschneidens bei der WM nahm Bundestrainer Joachim Löw nur wenige Änderungen im Aufgebot vor. Aufgrund der Rücktritte von Mario Gomez und Mesut Özil stand das Fehlen zweier WM-Spieler zwangsweise fest.

Zumindest mittelfristig verzichtet der Bundestrainer auf weitere vier Akteure, die in Russland dabei waren:

  • Sami Khedira (Juventus Turin)
  • Sebastian Rudy (FC Schalke 04)
  • Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)
  • Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

DFB-Kader: Die Neulinge und Rückkehrer in Deutschlands Aufgebot

Der große Personalumbruch im Team blieb zwar aus, dennoch erhalten bei den kommenden beiden Spielen auch aussortierte Akteure und Neulinge eine Chance. Im Sturm profitiert Nils Petersen wohl auch davon, dass mit Mario Gomez und Sandro Wagner seine beiden größten Konkurrenten vor der WM zurückgetreten sind. Auch Leroy Sane und Jonathan Tah bekommen wieder ihre Chance, sich ins Team zu spielen.

Ganz neu dabei sind drei Akteure:

  • Thilo Kehrer (Paris St. Germain)
  • Nico Schulz (TSG 1899 Hoffenheim)
  • Kai Havertz (Bayer Leverkusen)

DFB-Team: Deutschlands Kader im Überblick

SpielerPosition
Manuel NeuerTorwart
Marc-Andre ter StegenTorwart
Jerome BoatengAbwehr
Matthias GinterAbwehr
Mats HummelsAbwehr
Thilo KehrerAbwehr
Joshua KimmichAbwehr
Antonio RüdigerAbwehr
Nico SchulzAbwehr
Niklas SüleAbwehr
Jonathan TahAbwehr
Julian BrandtMittelfeld/Angriff
Julian DraxlerMittelfeld/Angriff
Leon GoretzkaMittelfeld/Angriff
Ilkay GündoganMittelfeld/Angriff
Kai HavertzMittelfeld/Angriff
Toni KroosMittelfeld/Angriff
Thomas MüllerMittelfeld/Angriff
Nils PetersenMittelfeld/Angriff
Marco ReusMittelfeld/Angriff
Leroy SaneMittelfeld/Angriff

Timo Werner

Mittelfeld/Angriff

DFB-Team: Jonas Hector fehlt kurzfristig

Obwohl Jonas Hector für das Aufgebot des DFB-Teams gegen Frankreich und Peru nominiert wurde, wird er dem Team von Joachim Löw nicht zur Verfügung stehen und reiste nicht nach München.

In einem Gespräch mit dem Bundestrainer bat Hector um eine Pause, da er im Ligabetrieb in der 2. Bundesliga und im Pokal schon einer hohen Belastung ausgesetzt war. Vom Fehlen des 28-Jährigen könnte vor allem ein Neuling profitieren. Aufgrund des Personalmangels auf der Linksverteidiger-Position hat Nico Schulz gute Chancen, sein DFB-Debüt gleich in der Startelf zu feiern.

DFB-Team: Die kommenden Spiele Deutschlands im Überblick

DatumWettbewerbBegegnung
06.09.2018UEFA Nations LeagueDeutschland - Frankreich
09.09.2018FreundschaftsspielDeutschland - Peru
13.10.2018UEFA Nations LeagueNiederlande - Deutschland
16.10.2018UEFA Nations LeagueFrankreich - Deutschland
15.11.2018FreundschaftsspielDeutschland - Russland
19.11.2018UEFA Nations LeagueDeutschland - Niederlande
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung