Fussball

Julian Brandt übernimmt Nummer 10 nach Rücktritt von Mesut Özil

Von SPOX
Donnerstag, 30.08.2018 | 14:52 Uhr
Mesut Özil trug die Nummer 10 für zwei Jahre beim DFB
© getty

Nach dem Rücktritt von Mesut Özil aus der Nationalmannschaft war das Trikot mit der Nummer 10 vakant. Das ist nun Geschichte. Julian Brandt von Bayer Leverkusen wird in Zukunft mit der legendären Rückennummer für das DFB-Team auflaufen.

Das geht aus der Auflistung des Kaders des DFB für die kommenden Länderspiele gegen Frankreich (6. September) und Peru (9. September) hervor.

Özil trug die 10 die vergangenen zwei Jahre, nachdem zuvor Lukas Podolski über Jahre die sagenumwobene Nummer für den DFB über den Platz getragen hatte. Bei der WM 2018 hatte Brandt noch die Nummer 20 getragen, diese bekommt nun sein Teamkollege Kai Havertz.

Leon Goretzka wird derweil die Nummer 6 des nicht berücksichtigten Sami Khedira bekommen. Nico Schulz (Hoffenheim) wird mit der 14 gelistet. Der dritte Debütant Thilo Kehrer (Paris) bekommt die Nummer 12, die meist dem Ersatz-Torwart vorbehalten ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung