Fussball

WM-Aus: Grindel und Rauball laden zum Krisengipfel mit DFB, DFL und Bundesligaklubs

Von SPOX
Grindel und Rauball laden zum Krisengipfel mit DFB, DFL und Bundesligaklubs.
© getty

DFB-Präsident Reinhard Grindel und DFL-Präsident Reinhard Rauball haben offenbar die ranghöchsten Funktionäre der beiden deutschen Fußballverbände sowie Verantwortliche ausgewählter Bundesligaklubs zu einem Gipfeltreffen geladen. Das berichtet der kicker.

Dem Fachmagazin zufolge werden sich Grindel und Rauball am Dienstag, den 21. August, in Frankfurt am Main mit Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff sowie Verantwortlichen von Bayern München, Borussia Dortmund, Schalke 04, Bayer Leverkusen und VfL Wolfsburg (Top 5 der Bundesligaklubs in der UEFA-Fünfjahreswertung, Anm. d. Red.) treffen, um über eine engere Zusammenarbeit und verbesserte Kommunikation in der Zukunft zu konferieren. Die Kommission Fußball der DFL, der unter anderem Max Eberl und Michael Preetz angehören, wird ebenfalls beim Treffen anwesend sein.

Eine wichtige Rolle in den Besprechungen soll auch die Bewerbung um die Ausrichtung der EM 2024 einnehmen. Jüngst hatte Reinhard Grindel in einem dreistündigen Treffen mit Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge einen "Friedensvertrag" geschlossen, nachdem vor allem Rummenigge öffentlich schwere Kritik an der Struktur und der Arbeit des DFB geäußert hatte.

Nur drei Tage nach dem Treffen in Frankfurt wird vor dem Bundesliga-Auftakt zwischen Bayern München und der TSG Hoffenheim eine DFB-Präsidiumssitzung stattfinden, auf der Joachim Löw den zweiten Teil seiner WM-Analyse präsentieren wird.

Die deutsche Nationalmannschaft hatte bei der WM in Russland als Titelverteidiger die K.o.-Runde verpasst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung