Rudi Völler bewertet Mesut Özils Rücktritts-Erklärung: "Mehr als die Hälfte Blödsinn"

Von SPOX
Mittwoch, 25.07.2018 | 11:52 Uhr
Völler mit persönlichem Statement zur Özil-Debatte.
© getty

Mit Rudi Völler hat sich ein weiterer Funktionär zum Rücktritt Mesut Özils aus der deutschen Nationalmannschaft geäußert. Außerdem kritisierte er Uli Hoeneß.

"Ein paar Dinge waren nicht ganz verkehrt", gab der Sportchef von Bayer Leverkusen in Bezug auf Özils Statements bei Sky Sport News HD zu, "aber mehr als die Hälfte war etwas übertrieben und Blödsinn."

Völler hätte sich gewünscht, "dass die Erklärung etwas früher gekommen wäre. Das hätte vielleicht ihm selbst geholfen und auch der Öffentlichkeit, die ebenso darauf gewartet hat wie seine Mitspieler".

Darüber hinaus bewertete Völler auch die Attacke von Bayern-Präsident Uli Hoeneß in Richtung Özil, der diesen als "Alibi-Spieler" bezeichnet hatte, der nur "Dreck" spiele. Das war vielleicht "ein Tick zu viel des Guten" gewesen, meinte Völler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung