Nagelsmann plädiert für Verbleib von Löw beim DFB: "Lassen wir ihn die Krise ausleiten"

Von SPOX
Montag, 02.07.2018 | 15:39 Uhr
Nagelsmann plädiert für Löw-Verbleib.
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Vissel Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Julian Nagelsmann hat für eine weitere Zusammenarbeit des DFB mit Joachim Löw plädiert. Der Trainer von 1899 Hoffenheim traut dem Bundestrainer zu, die Mannschaft aus der Krise zu führen.

"Lassen wir Jogi Löw, wenn er das denn möchte, doch die Krise ausleiten. Dann werden wir sehen, dass wir auch wieder erfolgreicher werden", sagte Nagelsmann im Rahmen des öffentlichen Trainingsauftakts der TSG.

Löw sei schließlich nicht alleine in Russland bei der WM 2018 gescheitert. Er habe "so viel für den deutschen Fußball gemacht. Da muss man ihm auch mal zugestehen, dass irgendetwas, was er anpackt, nicht sofort Gold ist und vielleicht auch einmal in die Hose geht wie jetzt die WM."

Nagelsmann versteht die Diskussion rund um einen möglichen Rücktritt des Bundestrainers nicht: "Warum soll ein Bundestrainer nach der ersten wirklich negativen Situation das Handtuch werfen müssen?"

Löw beim DFB: Experten fordern Rücktritt, Verband hält an Trainer fest

Unter anderem Olaf Thon und Dietmar Hamann sprachen sich zuvor bereits für einen Rücktritt des Weltmeister-Trainers von 2014 aus. Für Löw sei die Zeit trotz seiner großen Verdienste gekommen, schrieb etwa Thon. "Für Löw wird es schwierig weiterzumachen", meint Hamann.

Der DFB stellte bereits öffentlich klar, dass er den proklamierten Umbruch bis 2022 mit Löw schaffen will - trotz des Vorrunden-Aus bei der WM. "Im gesamten Präsidium hat Einigkeit darüber bestanden, dass sich an der Situation nichts geändert hat im Vergleich zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung", sagte Vize-Präsident Rainer Koch gegenüber Sport1.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung