Fussball

Neururer zur Lahm-Kritik am Führungsstil von Bundestrainer Jogi Löw: "Redet dummes Zeug“

Von SPOX
Philipp Lahm kritiserte zuletzt den Führungsstil von Bundestrainer Joachim Löw.
© getty

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Peter Neururer hat sich zu der öffentlichen Kritik von Philipp Lahm an Joachim Löw geäußert und kein gutes Haar am Ehrenspielführer des DFB gelassen. Dieser hatte zuvor den Führungsstil des Bundestrainers in Frage gestellt.

"Das ist Schwachsinn. Das kann nur jemand sagen, der selber noch nicht in der Verantwortung war und vom Trainergeschäft keine Ahnung hat. Lahm redet dummes Zeug", sagte der ehemalige Coach von Schalke, Köln und Bochum am Sonntag im Doppelpass bei Sport1.

Unterstützt wurde er dabei von Ex-Werder-Trainer Alexander Nouri. Die Kritik habe ihn sehr überrascht: "Das so in der Öffentlichkeit zu machen, bekommt den Beigeschmack von Eigen-PR. Das hätte man intern machen müssen", so Nouri, der vermutete, dass sich Lahm beim DFB "in eine Position hineinpressen will".

Lahm über Löw: "Muss seinen Führungsstil ändern"

Lahm hatte am vergangenen Donnerstag in einem öffentlichen Brief auf dem sozialen Netzwerk LinkedIn den Führungsstil von Löw kritisiert. Diesen müsse der Bundestrainer ändern, "wenn er mit der neuen Generation von Nationalspielern wieder Erfolg haben möchte." Eine Veränderung sei kein Zeichen von Schwäche, sondern der Weiterentwicklung.

Es gehe besonders darum, den Individualisten klar zu machen, dass sie Verantwortung für das ganze Team tragen. "Er muss eine Kultur strafferer, klarerer Entscheidungen etablieren, als er selbst das gewohnt war," schrieb der 113-fache Nationalspieler weiter.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung