Felix Magath: Lahm-Engagement beim DFB "für den deutschen Fußball nur hilfreich“

Von SPOX
Dienstag, 17.07.2018 | 08:51 Uhr
Philipp Lahm monierte zuletzt einen zu kollegialen Führungsstil von Bundestrainer Jogi Löw.
© getty

Felix Magath hat sich für ein Engagement von Philipp Lahm in verantwortlicher Position beim DFB ausgesprochen. Der ehemalige Kapitän der Nationalmannschaft hatte am Sonntag mit öffentlicher Kritik an Joachim Löw und dessen Führungsstil für Aufsehen gesorgt.

"Er hat genügend Erfahrung im Fußball gesammelt. Nicht nur der Bundesliga, sondern auch der Nationalmannschaft würde ein Philipp Lahm daher gut tun“, sagte Magath im Gespräch mit Sport1. Ein mögliches Engagement seines Ex-Spielers wäre in den Augen des Trainers "für den deutschen Fußball nur hilfreich".

Einer ähnlichen Meinung ist auch Ottmar Hitzfeld, der Lahms zukünftiges Engagement gegenüber Sport1 ebenfalls befürwortet: "Philipp war immer ein Perfektionist, der an die Leistungsgrenze gegangen ist und ein Vorbild innerhalb der Mannschaft war. Mit seinem Ehrgeiz und seiner Kompetenz könnte er weiterhelfen".

Auf LinkedIn hatte Lahm am vergangenen Sonntag Löw zu einem härteren Führungsstil geraten, "wenn er mit der neuen Generation von Nationalspielern wieder Erfolg haben möchte". Gegenüber der ARD erklärte der Ex-Verteidiger kurz darauf, dass er sich mit seinen Äußerungen durchaus für eine Position beim DFB in Stellung bringen wollte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung